logo epidat: epigraphische Datenbank

Laupheim 921 Inschriften (1761-1979)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [836/921]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID lau-388
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Laupheim, lau-388: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?lau-388

Namen


Therese Kirschbaum [11.02.1941]
Jette Kirschbaum [12.02.1941]
Sally Kirschbaum [13.02.1941]              

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier sind begraben
Sally Jette Therese
Kirschbaum Kirschbaum Kirschbaum
geb. 29.XII.1859 geb. 15.I.1861 geb. 26.I.1862
gest. 13.II.1941. gest. 12.II.1941. gest. 11.II.1941.
‎‏תנצב״ה‏‎ Es seien ihre Seelen eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentar

Datierung Therese Kirschbaum: Geboren 26.01.1862; gestorben 11.02.1941
Jette Kirschbaum: Geboren 15.01.1861; gestorben 12.02.1941
Sally Kirschbaum: Geboren 29.12.1859; gestorben 13.02.1941

Beschreibung

Lage S 29/1

Zur Person

Die drei betagten Schwestern, Betreiberinnen einer kleinen Gemischtwarenhandlung auf der Kapellenstraße, wählten an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Freitod, nachdem sie ihres Heimes verwiesen und in Baracken zwangsumgesiedelt wurden. Sie sind unter den Laupheimer Opfern der Nationalsozialisten verzeichnet.

Zur Familie

Eltern: Leopold Kirschbaum (N11/8, Grabstein Nr. lau-0600) und Bertha Kirschbaum geb. Oberdorfer (S18/8, Grabstein Nr. lau-0232)

Links zu personenbezogenen Onlinedatenbanken

Jette Kirschbaum ─ Gedenkbuch: Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945, 898210
Saly Kirschbaum ─ Gedenkbuch: Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945, 898227
Therese Kirschbaum ─ Gedenkbuch: Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945, 898229

Quellen / Sekundärliteratur

Familienregister, S. 233.
N. Hüttenmeister: Der Jüdische Friedhof Laupheim. Eine Dokumentation, hrsg. von der Stadt Laupheim und dem Verkehrs- und Verschönerungsverein Laupheim e.V., Laupheim 1998, S. 522.

Fotografien

  «    »  

Hellmut Steiner, St. Gallen

heutiges Foto
recto

Laupheimer Fotokreis e.V.

heutiges Foto
recto

Michael Schick, Laupheim

heutiges Foto
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Laupheim, lau-388
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=lau-388
(letzte Änderungen - 2013-04-16 14:43)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=lau-388
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis