Aus Salomon Ludwig Steinheim-Institut für deutsch-jüdische Geschichte an der Universität Duisburg-Essen

Im Blickpunkt

Präsentation | Memorbücher von Koblenz und Ehrenbreitstein

Die Online-Edition der Memorbücher von Koblenz und Ehrenbreitstein, gefördert von der Koblenzer Kultur Stiftung, konnte nach zweijähriger Arbeit nun abgeschlossen werden und wird am 15. November 2017 um 19:00 Uhr im Historischen Rathaussal der Stadt Koblenz (Eingang Jesuitenplatz) öffentlich präsentiert. Details...

Tagung | 100 Jahre Zentralwohlfahrtsstelle

Gemeinsam mit der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST) und dem Arbeitskreis jüdische Wohlfahrt bereitet das Steinheim-Institut die Tagung 100 Jahre Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland – Brüche und Kontinuitäten vor. Die Konferenz findet am 26./27. November 2017 in Berlin statt und richtet sich an die wissenschaftlich und fachlich interessierte Öffentlichkeit und insbesondere auch an Studierende und Nachwuchskräfte der jüdischen Gemeinden und der ZWST. Details ...

Tagung | Landjuden im Rheinland

Am 4.12.2017 findet in Köln die Tagung Landjuden im Rheinland statt, eine Kooperation des LVR mit dem Steinheim-Institut. Bitte melden Sie sich bis zum 24.11. an - es sind nur noch wenige Plätze frei (Details zu Programm und Anmeldung (PDF)).

Neuerscheinung | Lebenszeichen: Grabsteine Hildesheim

Die ausführliche Geschichte des alten jüdischen Friedhofs in der Hildesheimer Teichstraße von Melsene Meyer wird ergänzt durch die Dokumentation der ältesten Grabsteine von Nathanja Hüttenmeister (Veröffentlichungen des Hildesheimer Heimat- und Geschichtsvereins e.V., Sonderband), erschienen im November 2017 im Verlag Gebrüder Gerstenberg Hildesheim, ISBN 978-3-8067-8826-6)

Kalonymos | Neue Ausgabe September 2017

Mit Beiträgen zum "Ehrenbergschen Pokal", der Weinbergschen Tora, einer Rede von Jakob Horovitz zu Rosch Haschana (5695) sowie zum mittelalterlichen SchUM-Ort Oppenheim. (PDF)

Neuerscheinung: Jüdische Jugendbewegung und soziale Praxis

Sabine Hering, Harald Lordick, Gerd Stecklina (Hg.): Jüdische Jugendbewegung und soziale Praxis (Arbeitskreis Jüdische Wohlfahrt; 6), FH Verlag: Frankfurt/M. 2017 ... mehr

Taschenbuch: Die Rabbiner im Deutschen Reich 1871-1945

Der zweite Teil des erfolgreichen "Biographischen Handbuchs der Rabbiner" ist nun auch als günstige Paperback-Ausgabe erhältlich: Die Rabbiner im Deutschen Reich 1871-1945, Berlin/Boston: De Gruyter 2016. XXIV, 745 Seiten. Euro 34,95. ISBN 978-3-11-048569-1. Und natürlich weiterhin online auf unseren Webseiten ... mehr





Online

Das Steinheim-Institut in den Social Networks

Mehr als 33.000 Inschriften bietet epidat, die Forschungsplattform für jüdische Grabsteinepigraphik

Biographisches Handbuch der Rabbiner online ... mehr

Seit 1998 "free to read": Kalonymos, Beiträge zur deutsch-jüdischen Geschichte

Spurensuche: Jüdische Friedhöfe in Deutschland - Einführung für Lehrer und Schüler

Mobile Web-App Orte jüdischer Geschichte

›Save the Date‹ - unsere Veranstaltungen

  • 2017-11-16/17 Evaluation des Steinheim-Instituts
  • 2017-11-26/27 100 Jahre ZWST
  • 2017-12-04 Landjuden im Rheinland - Eine Tagung des LVR in Kooperation mit dem Steinheim-Institut Programm
  • 2017-12-06, 18:00 Uhr: Mitgliederversammlung des Steinheim-Instituts (nicht öffentlich)












Forschung
Kooperationen
Anmelden