Aus Salomon Ludwig Steinheim-Institut für deutsch-jüdische Geschichte an der Universität Duisburg-Essen

Inhaltsverzeichnis

Relationen im Raum. Visualisierung topographischer Klein(st)strukturen

Ziel des Verbundvorhabens "RiR - Relationen im Raum" ist die Analyse und Visualisierung räumlicher Relationen zwischen Grabmalen jüdischer Friedhöfe aus neun Jahrhunderten (11.-20. Jhdt.). Anhand konkreter Forschungsfragen und im Austausch der beteiligten Kulturwissenschaftler und Informatiker soll ein "Topographie-Visualizer" entwickelt werden, der die Analyse unterschiedlichster Friedhofsensembles ermöglichen soll. Der Forschungsverbund vereint Partner aus verschiedenen kulturwissenschaftlichen Disziplinen – Judaistik/Jüdische Studien, Bau-, Architektur-, Kunst- und Geschichtswissenschaften, die sich in erfolgreich abgeschlossenen und laufenden Projekten der Erforschung und Erschließung zahlreicher historischer Friedhöfe widmen – mit ihren Partnern aus der Informatik, die über reiche Erfahrung mit Visualisierung und den Infrastrukturprojekten DARIAH-DE und TextGrid verfügen.

Partner

  • Steinheim-Institut für deutsch-jüdische Geschichte, Essen, Koordination und Teilprojekt Judaistik
  • Bau- und Stadtbaugeschichte, Fakultät 6, Institut für Architektur, TU Berlin, Teilprojekt Baugeschichtliches Inventarisierungssystem
  • Institut für Kultur und Ästhetik digitaler Medien, Leuphana Universität Lüneburg, Teilprojekt Informatische Aufarbeitung
  • DAASI International GMBH, Tübingen

Mitarbeiter im Steinheim-Institut

Förderkennzeichen

01UG1243A-C

Laufzeit

1.8.2012 - 31.7.2015

RiR-Wiki

Der RiR-Forschungsverbund unterhält ein öffentliches Wiki bei  Dariah (Digital Research Infrastructure for the Arts and Humanities / Germany): RiR-Wiki

Kooperationen
Anmelden