BHR Biographisches Portal der Rabbiner

BAECK, Leo, Dr.

  • Geb. 23. Mai 1873 in Lissa (Leszno), Posen,
  • Gest. 2. Nov. 1956 in London.
  • Sohn des Rb. Samuel B. und der Eva, geb. Placzeck. Gymnasium in Lissa, 1891 Abitur
  • 1891-1893 Univ. und JTS Breslau, ab 1893 Univ. und HWJ Berlin, wo er 1897 das Rabbinatszeugnis erhielt
  • Besuch von Kursen am orthodoxen Gemeinde-Lehrhaus des Rb. Abraham Biberfeld
  • auf einer Generalversammlung des ADR äußerte er zu den Richtungskämpfen: „Warum soll der Mensch nur eine Richtung haben? [Große Heiterkeit] (...) Ich sehe es wirklich nicht ein, weshalb nicht jemand zwei Jahre in der Lehranstalt oder im Hildesheimer’schen Seminar und zwei Jahre in Breslau sein sollte.“ (Israelit 23.03.1899, S. 459). 27. Mai 1895 promoviert bei Wilhelm Dilthey in Berlin. 1895 Rb. in Oppeln (Opole), Oberschlesien
  • 1896 Heirat mit Natalie Hamburger (1878/Kosten-1937/Berlin), der Enkelin des langjährigen Oppelner Rb. Adolph Wiener. Übersiedelte 1905 nach Duisburg, 1907 erster Rb. in Düsseldorf
  • Mitglied der Düsseldorf-Loge. Mitunterzeichner der „Richtlinien zu einem Programm für das liberale Judentum“ 1912
  • 27. Dez. 1912 bis 1942 Rb. in Berlin, Prediger an der Synagoge Fasanenstraße. Seit Mai 1913 Dozent für Midrasch und Homiletik an der HWJ. 1914 bis Juni 1918 Feldgeistlicher im Osten beim Armeekommando I. 1919 als Sachverständiger für jüdische Angelegenheiten ins preußische Kultusministerium berufen. Ab 1922 Vorsitzender des ADR
  • 16. Nov. 1924 zum Großpräsidenten des deutschen Distrikts der B’nai B’rith gewählt
  • 1924 Präsident des Keren Hayesod in Deutschland, 1925 Vorsitzender der Zentralwohlfahrststelle der deutschen Juden. Mitglied im Hauptvorstand des CV
  • Mitglied der Jewish Agency. Ausschußmitglied der Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft des Judentums. 1919 Initiator der christlich-jüdischen Gespräche, eines Gesprächskreises für interreligiöse und kulturelle Verständigung zwischen Juden und Christen in Deutschland. 1927 im Ehrenausschuß der Wohlfahrts-Lotterie der „Arbeitsgemeinschaft zur Bekämpfung der Tuberkulose unter den Juden“, 1929 Mitbegründer des Jüdischen Friedensbundes. Juni 1935 Ehrendoktor des Hebrew Union College in Cincinnati, OH. 1933-1938 Präsident der „Reichsvertretung der deutschen Juden“
  • 1938-1943 Vorsitzender der „Reichsvereinigung der Juden“ in Deutschland
  • Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft der jüdischen Landesverbände des Deutschen Reichs. 1943-1945 Ghetto Theresienstadt, Mitglied des Ältestenrates. 1945 Rb. an der “West Central Liberal Synagogue“ in London
  • Präsident des London Council of Jews from Germany und der World Union for Progressive Judaism (WUPJ). Semesterweise Alumni-Efroymson Visiting Professor am Hebrew Union College in Cincinnati. 1952 Mitbegründer des Europäischen Rabbinerverbandes. 1947 Gründer des „Instituts zur Erforschung der Geschichte des Judentums in Deutschland seit der Aufklärung“, 1954 in Leo Baeck Institut umbenannt mit Sitz in New York, Jerusalem, London und Berlin. Das nach ihm benannte, 1956 in London gegründete Leo Baeck College ist ein Rabbinerseminar für das progressive Judentum. 1957 wurde anläßlich seines 1. Todestages eine Gedenkbriefmarke der Bundesrepublik Deutschland (Katalog-Nr. 278) ausgegeben. Der Zentralrat der Juden stiftete 1956 den Leo-Baeck-Preis, mit dem seit 1957 Personen geehrt werden, die sich in herausragender Weise für die jüdische Gemeinschaft in Deutschland eingesetzt haben. Aus Anlaß des 50. Todestages wurde 2005/ 06 die Leo Baeck Foundation in Potsdam gegründet, die die Ausbildung von Rabbinern und Gemeindepersonal am Abraham Geiger Kolleg an der Univ. Potsdam und den Dialog zwischen den Religionen fördert.

Dissertation

  • Spinozas erste Einwirkungen auf Deutschland, Diss. Berlin 1895 (ebd.).

Dokumente

  • John M. Spalek, Guide to the Archival Materials of the German-speaking Emigration to the United States after 1933. Verzeichnis der Quellen und Materialien der deutschsprachigen Emigration in den U.S.A. seit 1933, Virginia 1978, Personenidex S. 1082
  • CJA Berlin, 1, 75 C Ra 1 Nr. 15, fol. 20
  • Ebd. 75 D Ba 1 Nr. 27-34
  • LBI New York, Leo Baeck Collection, AR 66 (Berlin MF 710 u. a.); auch AR 4151, Briefe in AR 25283, AR 794
  • Wiener Library. Institute of Contemporary History, London, Nr. 1156 (http://www.wienerlibrary. co.uk/; last visited 17.03.2009).

Manuskripte

  • Die Rechtsstellung der Juden Europas (zus. mit Rb. Leopold Lucas), 1938-1941 (maschinenschriftl.), LBI New York und Berlin MF 538.

Publikationen

  • „Orthodox oder ceremoniös“, Jüdische Chronik 3 (1896), S. 237-243
  • „Das erste Tausend“, Simplicissimus 1896 (Nr. 19), S. 3, 6
  • Rede zur Einweihung der Synagoge…, Oppeln 1897; erneut abgedruckt in Hans Lamm (Hrsg.), Von Juden in München, München 1958, S. 113-116
  • „[Diskussion um Rabbiner Ausbildung]. Rabbiner Verband in Deutschland“, Verhandlungen und Beschlüsse der Generalversammlung..., Berlin 1898, S. 61
  • „Zur Charakteristik des Levi ben Abraham ben Chajjim“, MGWJ 44 (1900), S. 24-41, 59-71, 156- 167, 337-344, 417-423
  • „Harnacks Vorlesungen über das Wesen des Christentums“, MGWJ 45 (1901), S. 97-120; Sepr.-Druck Breslau 1902
  • „Sene und sinay“, MGWJ 46 (1902), S. 299-301
  • Das Wesen des Judentums, Berlin 1905; 2. Aufl. 1922; 3. Aufl. 1923; 4. Aufl. 1926; 5. Aufl. 1929; 6. Aufl. 1932; Neudrucke; engl. The Essence of Judaism, 1936; hebr. Mahut ha-yahadut, Jerusalem 1967/68
  • “Oppeln: City in Prussian Silensia“, JE 1905
  • „Das Kleine und das Große“, Ost und West 5 (1905), S. 529-532
  • „Gemeindeleben“, AZJ 06.10.1905 (Jg. 69, Nr. 40), S. 471f
  • „Simon Kefa“, MGWJ 50 (1906), S. 185-189
  • Rezension von Heymann Steinthal, Aufsätze über Juden und Judentum, AZJ 16.11.1906, (Jg. 70, Nr. 46), S. 548f
  • Abschiedspredigt, Oppeln 1907
  • „Maximilian Herrmann“, AZJ 25.01.1907 (Jg. 71, Nr. 4), S. 40f
  • „Die Umkehr zum Judentum“, Korrespondenz-Blatt des Verbandes der Deutschen Juden 5 (1909; Apologetische Sondernummer), S. 1-5; erneut abgedruckt in Vom Judentum. Aufsätze und Reden, hrsg. vom Verband der deutschen Juden, Berlin 1918, sowie JP 49 [1918], S. 386-389
  • „Zu dem Artikel: Jesus ‚ein Gott’“ [eine Erwiderung auf Ferdinand Kattenbuschs Kritik an „Die Umkehr zum Judentum“], Die Christliche Welt 23 (1909), S. 956
  • „Christliche Kultur“, Liberales Judentum 1 (1909), S. 311f
  • „Jüdische Kultur“, Liberales Judentum 1 (1909), S. 333f
  • „Natürliches und Ähnliches“, Liberales Judentum 2 (1910), S. 10-12
  • „Englische Frömmigkeit“, Liberales Judentum 2 (1910), S. 33-35
  • „Zur Frage der Christusmythe“, Liberales Judentum 2 (1910), S. 68-70, 92-94
  • „Unsere Stellung zu den Religionsgesprächen“, Liberales Judentum 2 (1910), S. 123-126
  • „Die Religion der Zukunft“, Liberales Judentum 2 (1910), S. 217-220
  • „Judentum und Juden. Eine Entgegnung auf die Aufforderung von Professor Josef Kohler“, Liberales Judentum 3 (1911), S. 2-5
  • „Wahrheit und Gerechtigkeit“, Liberales Judentum 3 (1911), S. 121-123
  • „Amerika“, Liberales Judentum 3 (1911), S. 190-192
  • „Die Parteien im gegenwärtigen Judentum in ihrer geschichtlichen Grundlage“, Religion und Geisteskultur 5 (1911), S. 71-82
  • „Gestern und Morgen“, Gemeindeblatt (Berlin) 2 (1912), S. 115f.; erneut abgedruckt in Bne Briss 1922, S. 97-99
  • „Das Judentum unter den Religionen. Vortrag“, Korrespondenz-Blatt des Verbundes der Deutschen Juden 11 (1912), S. 9-15
  • „Adolf Wiener…“, Liberales Judentum 4 (1912), S. 25-28
  • „Gesetzesreligion und Religionsgesetz“, Liberales Judentum 4 (1912), S. 174-177
  • „Die Schöpfung des Mitmenschen“, Soziale Ethik im Judentum, hrsg. vom Verband der Deutschen Juden, Frankfurt/M. 1913, S. 9-15; 2. Aufl. 1914
  • „Amtseinführung“, Gemeindeblatt (Berlin) 3 (1913), S. 5f
  • „Der Stil des Lebens“, Gemeindeblatt (Berlin) 3 (1913), S. 119f
  • „Der alte Widerspruch gegen die Haggada“, Festschrift Prof. Dr. Maybaum zum 70. Geburtstag, Berlin 1914, S. 164-172
  • „Das Drama der Geschichte“, Gemeindeblatt (Berlin) 4 (1914), S. 111f
  • „Berichte des Feldgeistlichen Rabbiner Dr. Baeck an den Vorstand der jüdischen Gemeinde“, Gemeindeblatt (Berlin) 4 (1914), S. 140-143, 153
  • „Griechische und jüdische Predigt. Antrittsvorlesung am 04.05.1913 an der HWJ“, Lehranstalt 32 (1914), S. 57-75
  • „Berichte des Feldgeistlichen Rabbiner Dr. Baeck an den Vorstand der jüdischen Gemeinde“, AZJ 27.11.1914 (Jg. 78, Nr. 48), S. 569-571
  • Sabbatgedanken für jüdische Soldaten (Hrsg.), 1915
  • „Die Kraft der Wenigen“, Zum Chanukkafest 1915, ein Gruss an die jüdischen Soldaten im deutschen Heer, hrsg. vom Verband der Deutschen Juden, Berlin 1915, S. 2-5
  • „Du sollst! – Zum Feste der Offenbarung“, Zum Schawuausfest…1915, ein Gruss an die jüdischen Soldaten im deutschen Heer, hrsg. vom Verband der Deutschen Juden, Berlin 1915, S. 5-8
  • „Berichte des Feldgeistlichen Rabbiner Dr. Baeck an den Vorstand der jüdischen Gemeinde“, Gemeindeblatt (Berlin) 5 (1915), S. 5f., 16-18, 32-34, 48f., 61f., 72f., 84f., 97f., 113f., 125f., 141f., 158
  • „Hören und Hoffen“, Gemeindeblatt (Berlin) 5 (1915), S. 111f
  • „Du sollst! Zum Feste der Offenbarung“, IFH Nr. 20, Mai 1915, S. 1f
  • „[Diskussion um Kontrolle der Armeegeistlichen]“, Verhandlungen und Beschlüsse der Generalversammlung..., Frankfurt/ M. 1916, S. 72-74
  • „Berichte des Feldgeistlichen Rabbiner Dr. Baeck an den Vorstand der jüdischen Gemeinde“, Gemeindeblatt (Berlin) 6 (1916), S. 5f., 17f., 34, 45-48, 56f., 68f., 116, 128f., 142
  • „Sei ein Segen“, Gemeindeblatt (Berlin) 6 (1916), S. 104
  • „Die jüdische Religionsgemeinschaft [in the Rhine Province]“, Joseph Hansen (Hrsg.), Die Rheinprovinz 1815-1915. Hundert Jahre preussischer Herrschaft am Rhein. Bd. II, Bonn 1917, S. 234- 247
  • „Lebensgrund und Lebensgehalt“, Der Jude 2 (1917), S. 78-86
  • „Berichte des Feldgeistlichen Rabbiner Dr. Baeck an den Vorstand der jüdischen Gemeinde“, Gemeindeblatt (Berlin) 7 (1917), S. 16-18
  • „Die Umwelt“, K.C.-Blätter 18 (1917)
  • Sabbatgedanken für jüdische Soldaten (Hrsg.), Leipzig 1918
  • „Die Sprache der Seele. Zum Rausch haschono“, Bne Briss (1918), S. 42f
  • „Berichte des Feldgeistlichen Rabbiner Dr. Baeck an den Vorstand der jüdischen Gemeinde“, Gemeindeblatt (Berlin) 8 (1918), S. 53, 70
  • „Stimmung“, Gemeindeblatt (Berlin) 8 (1918), S. 97f
  • „Gedenkrede zur Erinnerung an die während des Krieges verstorbenen Kuratoren und die im Felde gefallenen Hörer“, Lehranstalt 37 (1919)
  • „Christen und Juden in Deutschland“, IFH 04.11.1919 (Nr. 49), S. 1
  • Mitarbeit an Die Lehren des Judentums nach den Quellen, hrsg. vom Verband der deutschen Juden, 5 Bde., Berlin/Leipzig 1920-1929; darin Einleitungen zu „Die Grundlagen der jüdischen Ethik: Sittlichkeit als Grundforderung des Judentums“, Bd. I, 1920, S. 11-13; „Wille zum Leben“, ebd., S. 116f.; „Die sittlichen Pflichten des Einzelnen: Wahrhaftigkeit“, Bd. II, 1921, S. 7-9; „Die sittlichen Pflichten der Gemeinschaft: Der soziale Charakter des Judentums“, Bd. III, 1923, S. 7-9; „Der ewige Frieden“, ebd., S. 212-214; „Die Lehre von Gott: Inbegriff von Sinnlichkeit, Liebe, Gerechtigkeit und Heiligkeit“, Bd. IV, 1924, S. 7f.; „Judentum und Umwelt: Die Auseinandersetzung mit dem entstehenden Judentum“, Bd. V, Leipzig 1929, S. 56-60
  • „Reinheit“, Gemeindeblatt (Berlin) 11 (1921), S. 1f
  • „Geheimnis und Gebot“, Der Leuchter (Darmstadt) 3 (1921/1922), S. 137-153
  • „Die religiösen Strömungen der Gegenwart“, Jüdischer Bote vom Rhein 07.01.1921
  • „Zedakah“, JLZ 04.03.1921 (Jg. 1, Nr. 14), S. 2f
  • „Romantische Religion“, Festschrift zum 50jährigen Jubiläum der Hochschule für die Wissenschaft des Judentums, 1922
  • „Jüdische Kultur in Deutschland. Vortrag“, Bne Briss 1922, S. 34-36
  • „Wahrhaftigkeit“, Gemeindeblatt (Berlin) 12 (1922)
  • „Nehemias Nobel zum Gedächtnis“, Korrespondenzblatt des Vereins zur Gründung… einer Akademie für die Wissenschaft des Judentums 3 (1922), S. 1-3
  • “[Records of the convention of the Vereinigung der liberalen Rabbiner Deutschlands in Berlin, including speeches by Baeck]“, Liberales Judentum 14 (1922), S. 18-20, 25
  • „Ansprache auf der Hauptversammlung der Vereinigung für das liberale Judentum am 4. Januar 1922“, JLZ 07.04.1922 (Jg. 2, Nr. 14), S. 1- 3
  • „Entwicklung und Erneuerung”, Jüdischer Bote vom Rhein 01.12.1922
  • „[Ansprache bei der Gedächtnisfeier (für N. A. Nobel) am 12. Februar 1922]“, Nachrufe für Rabbiner N. A. Nobel…, hrsg. vom Vorstand der Israelitischen Gemeinde Frankfurt am Main, Frankfurt/M. 1923, S. 28-32
  • „Bedeutung der jüdischen Mystik für unsere Zeit“, Die Tat 15 (1923), S. 340-344
  • „Zweite Morgenfeier zur geistigen Erneuerung Deutschlands. Der romantische und der klassische Mensch“, Bremer Nachrichten 22.01.1923
  • „[Die Tat. XV, 5]“, Die Literatur 01.10.1923
  • „Religion und Erziehung“, Jüdische Erziehungskonferenz, veranstaltet vom 08.-10. Okt. 1923 von der Zentralwohlfahrtsstelle der deutschen Juden gemeinsam mit dem Jüdischen Frauenbund. Gekürzte Referate, Berlin 1924, S. 4-6
  • „Vorwort“, Heinemann Stern, Psychologie des Religionsunterrichts mit besonderer Berücksichtigung des jüdischen, Berlin 1924
  • „Der soziale Charakter des Judentums“, Gemeindeblatt (Berlin) 14 (1924), S. 39f
  • „Entwickelung und Wiedergeburt“, Gemeindeblatt (Berlin) 14 (1924), S. 79f
  • „Eine Kundgebung gegen die Verletzung des Menschheitsgedankens [Ansprache]“, Bne Briss 01/ 1924, S. 1-3
  • „Religiöse Aufgaben der Gegenwart“, Bne Briss 10/1924
  • „Erziehungs- Probleme. Religion und Erziehung“, JZO 07.03.1924
  • „Der neue Mensch“, JLZ 18.04.1924 (Jg. 4, Nr. 10), S. 1
  • Rezension von Friedrich Muckel, Der Geist der jüdischen Kultur und das Abendland, in CVZ 17.07.1924 (Jg. 3, Nr. 29), S. 435
  • „Die Überwindung des Indifferentismus…“, JLZ 07.11.1924 (Jg. 4, Nr. 39), S. 1-3, Beilage S. 2
  • „Die Ehe als Geheimnis und Gebot“, Graf Hermann Keyserling (Hrsg.), Das Ehe-Buch, eine neue Sinngebung im Zusammenhand der Stimmen führender Zeitgenossen, Celle 1925, S. 392-398; engl. “Marriage as Mystery and Command”, The Book of Marriage, a New Interpretation by Twenty-Four Leaders of Contemporary Thoughts, New York 1926, S. 464-471
  • „Aus einer Rede, gehalten in Königsberg“, Der Aufbau Palästinas und das deutsche Judentum. Reden, Aufsätze, Dokumente, hrsg. vom Keren Hajessod, Berlin 1925, S. 13-15
  • „Sittlichkeit als Grundforderung des Judentums“, BIG 1 (1925), S. 17f
  • “Judaism in the church“, HUCA 2 (1925), S. 125-140
  • „Zwei Beispiele midraschischer Predigt“, MGWJ 69 (1925), S. 258- 271
  • „Kulturzusammenhänge“, Der Morgen 1 (1925/1926)
  • „Die geistigen Grundlagen der jüdischen Wohlfahrtspflege“, Zedakah 1 (1925), S. 1f
  • „Tod und Wiedergeburt“, Der Leuchter (Darmstadt) 6 (1925), S. 195-218; erneut abgedruckt in Das Wesen des Judentums, 1933
  • „Okkultismus und Religion”, JLZ 13.03.1925 (Jg. 5, Nr. 11), S. 1
  • „Der Kampf um die Emanzipation, das Eintreten der Rheinischen Stände“, CVZ 26.06.1925 (Jg. 4, Nr. 26), S. 453f
  • „Der Landesverbandstag“, JLZ 26.06.1925 (Jg. 5, Nr. 26), S. 1
  • „Amerika“, Bne Briss 07/1925
  • Das Sefer Jezirah, 1926
  • „Die Botschaft des Judentums an das Individuum“, Die erste Weltkonferenz liberaler Juden…Gründungsversammlung der World Union for Progressive Judaism, London…, Berlin 1926, S. 45-49, sowie International Conference of Liberal Jews held at…London…, London 1926, S. 71-74; engl. “Synopsis: The Message of Judaism to the Individual”, ebd., S. 147f
  • „Die Ehe als Geheimnis und Gebot“, BIG 2 (1926), S. 239-241, sowie Jüdische Pressezentrale Zürich 12.02.1926 u. 19.02.1926
  • „Religion und Erziehung“, Der Jude 1926 (Sonderheft 2. Erziehung), S. 1-10
  • „Unsere Gemeinde“, Gemeindeblatt (Berlin) 16 (1926), S. 249f
  • „Besitzt das überlieferte Judentum Dogmen?“, MGWJ 70 (1926), S. 225-236
  • „Zum Sepher Jezirah“, MGWJ 70 (1926), S. 371-376
  • „Drei Briefe über H. Günthers anthropologische Deutung der Erbsünde“, Der Morgen 2 (1926/1927), S. 202f
  • „Der geistige Gehalt der jüdischen Wohlfahrtspflege…“, Der Morgen 2 (1926/1927), S. 215-222
  • „Stenographischer Bericht der ersten Verbandstagung des Preussischen Landesverbandes jüdischer Gemeinden am 21. Juni 1925“, Verwaltungsblatt des preussischen Landesverbandes jüdischer Gemeinden 4 (1926), Nr. 1, S. 2f
  • „Der soziale Gehalt der jüdischen Wohlfahrtspflege. [Referate und Verhandlungsberichte der Tagung der Zentralwohlfahrtsstelle der deutschen Juden in Düsseldorf]“, Zedakah 2 (1926), S. 5-8
  • „Die Bedeutung der Londoner Tagung…“, JLZ 02.07.1926 (Jg. 6, Nr. 27), S. 1
  • „Die Botschaft des Judentums an das Individuum“, JLZ 30.07.1926 (Jg. 6, Nr. 31), S. 1
  • „Erziehung“, JLZ 20.08.1926 (Jg. 6, Nr. 34)
  • Die Pharisäer, 1927; 2. Auflage 1934 (rez. in JLZ 24.04.1934 [Jg. 14, Nr. 33], S. 5); engl. New York 1947 (s. u.)
  • „Vorwort”, Aimé Pallière, Das unbekannte Heiligtum, Berlin 1927, S. 1-10
  • „Das Judentum“, Carl C. Clemen (Hrsg.), Die Religionen der Erde: ihr Wesen und ihre Geschichte, 1927, S. 283-318; 2. Auflage 1949; engl. “Religion of the Hebrew”, Carl C. Clemen (Hrsg.), Religions of the World, their Nature and their History, New York 1931
  • „Ursprung und Anfänge der jüdischen Mystik“, Entwicklungsstufen der jüdischen Religion. Vorträge des Institutum Judaicum an der Universität Berlin. Vol. 1, 1925-1926, Giessen 1927, S. 91-103
  • „Natur und Weg“, Festschrift zum 70. Geburtstag von Moritz Schäfer, Berlin 1927, S. 15-17
  • „Armenpflege [im Judentum]”, RGG 1, 2. Aufl. 1927, S. 539f
  • „Askese [im späteren und heutigen Judentum]“, ebd., S. 575
  • „Bernays, Jacob“, ebd., S. 923
  • „Buber, Martin“, ebd., S. 1294
  • „Chassidismus“, ebd., S. 1493f
  • „[Der ethische Monotheismus]“, Das Jahr des jüdischen Frauenbundes 8 (1927)
  • „Gedenkrede zur Erinnerung an die Kuratoren Albert Mosse, Paul Meyer, Max Weiss und den Dozenten Martin Schreiner“, Lehranstalt 44 (1927)
  • „Die Pharisäer“, Lehranstalt 44 (1927), S. 34-71
  • „Trauerfeier für Justizrat Leo Lilienthal“, Gemeindeblatt (Berlin) 17 (1927), S. 270f
  • „Spinoza“, JLZ 18.02.1927 (Jg. 1, Nr. 7), S. 1
  • „Der soziale Gehalt der jüdischen Wohlfahrtspflege“, Gemeindeblatt (Dresden) 28.02.1927 (Nr. 3), S. 1
  • „Ein Arbeiter der sozialen Pflicht [Paul Nathan 1857-1927]“, CVZ 14.04.1927 (Jg. 6, Nr. 15), S. 195
  • „Die Enthüllung des Denkmals“, Gemeindeblatt (Berlin) Jg. 17 (1927), Nr. 6
  • „Die Umwelt“, K.C-Blätter 05.08.1927 (Nr. 3)
  • „Eine Erklärung“, CVZ 23.09.1927 (Jg. 6, Nr. 38), S. 543
  • „Zum Wochenabschnitt berešit“, IFH 20.10.1927 (Nr. 42), S. 9
  • „Samuel Laniado über III. M. 19, 18“, Aus unbekannten Schriften. Festgabe für Martin Buber zum 50. Geburtstag, Berlin 1928, S. 95-97
  • „Falscher und echter Liberalismus“, Die jüdische Idee und ihre Träger. Beiträge zur Frage des jüdischen Liberalismus und Nationalismus (Schriften der Jüdischen Rundschau 1), Berlin 1928, S. 7
  • „Das Reich des Allmächtigen“, Festgabe für Claude G. Montefiore, überreicht anlässlich der Tagung des Weltverbandes für religiös-liberales Judentum in Berlin, Berlin 1928, S. 7-10
  • „Entsündigung [im Judentum]“, RGG 2, 2. Aufl. 1928, S. 173f
  • „Erbauungsliteratur [des modernen Judentums]“, ebd., S. 221f
  • „Geist und Geistesgaben [im Judentum]“, ebd., S. 942f
  • „Gesetz [im nachbiblischen Judentum]“, ebd., S. 1127-1129
  • „Gottesglaube [im nachbiblischen Judentum]“, ebd., S. 1370f
  • „Hoffmann, David“, ebd., S. 1975
  • „Geleitwort“, Vorträge und Ansprachen von Maximilian Stein, hrsg. von der Grossloge für Deutschland 8. U. O. B. B., Frankfurt/M. 1928, S. 61f.; 2. verb. Aufl.1929; 3. erg. und verm. Aufl. 1932
  • „Die jüdischen Gemeinden“, Zehn Jahre deutsche Geschichte, 1918-1928, Berlin 1928, S. 439-444
  • „Die Bedeutung der jüdischen Gemeinden für den einzelnen und die Gesamtheit“, Bne Briss 1928 [Festnummer zum Ordenstage], S. 141
  • „Eine religionssoziologische Linie“, Der Jude (Sonderheft [5] zu Martin Bubers fünfzigsten Geburtstag), 1928, S. 147-152
  • „Heroismus der Seele (In Aussprüche des Wissenden...)“, Gemeindeblatt (Düsseldorf) 1928 (Jg. 3, Nr. 4), S. 6
  • „Feier der Amtseinführung des Herrn Rabbiners Dr. Bruno Italiener im Israelitischen Tempel...[beinhaltet Ansprache von L. Baeck]“, Gemeindeblatt (Hamburg) 1928 (Nr. 2), S. 1f
  • „Die Mystik im Judentum“, Süddeutsche Monatshefte 26 (1928), S. 38- 40
  • „Der ewige Frieden“, Gemeindeblatt (Dresden) 31.01.1928
  • „Zum vierten Jahrgang des ‚Morgen’“, CVZ 16.03.1928 (Jg. 7, Nr. 11), S. 147
  • „Glückwunsch [zum 70. Geburtstag von Claude G. Montefiore]“, JLZ 01.06.1928 (Jg. 8, Nr. 22), S. 1f
  • „Zum Wochenabschnitt Wa-eth. anen“, IFH 26.07.1928 (Nr. 30), S. 9
  • „Die Botschaft des liberalen Judentums an den Juden von heute“, JLZ 24.08.1928 (Jg. 8, Nr. 34), Beilage, und JLZ 31.08.1928 (Jg. 8, Nr. 35), Beilage; engl. in First Congress of the World Union for Progressive Judaism, held at Berlin..., Berlin 1928, S. 60-68, 148-150
  • „Die jüdischen Gemeinden im neuen Deutschland...“, CVZ 28.09.1928 (Jg. 7, Nr. 39), S. 547f
  • Mendelssohn Gedenkfeier der Jüdischen Gemeinde zu Berlin...Gedenkrede, Berlin 1929
  • „Abweichung der christlichen Religion vom Judentum in den Grundgedanken [Einleitung]“, ebd., S. 67-69
  • „Abweichung der christlichen Religion vom Judentum in den Erscheinungsformen…Jüdische Anerkennung individueller Glaubensauffassungen“, ebd., S. 201-205
  • „Gustav Bradt“, Festgabe zum zehnjährigen Bestehen der Akademie für die Wissenschaft des Judentums..., Berlin 1929, S. 18-21
  • „Jüdische Wohlfahrtspflege: Grundsätzliches; Gegenwart“, Handbuch der Wohlfahrtspflege..., 2. Aufl. Berlin 1929, S. 368f
  • „Judentum [neue Zeit und Gegenwart]“, RGG 3, 2. Aufl. 1929, S. 486-491
  • „Krochmal, Nachman“, ebd., S. 1322
  • „Levi ben Gerson“, ebd., S. 1601
  • „Luria, Isaak“, ebd., S. 1753f
  • „Luzatto, Samuel David“, ebd., S. 1792
  • „Mendelssohn, Moses“, ebd., S. 2090f
  • „Messias“, ebd., S. 2144-2146
  • “The Foundations of Jewish Ethic: Morality as a Basic Requirement [Introduction]“, The Foundation of Judaism, from the Sources, compiled by S. Bernfeld, Bd. I, New York 1929, S. 17-20
  • “The Will to Live [Introduction]“, ebd., S. 187-189
  • „Neutralität“, Blätter des Deutschen Roten Kreuzes, 1929
  • „Unsere Gemeinde“, Gemeindeblatt (Dresden) 1929 (Nr. 3), S. 1
  • „Der neue deutsche Jude [Franz Rosenzweig]“, Das Jüdische Echo 16 (1929), S. 753, sowie JR 13.12.1929 (Jg. 34, Nr. 98), S. 657
  • „Die [Jewish] Agency-Kundgebung. Reden (L. Baeck u. a.)“, JR 10.09.1929 (Jg. 34, Nr. 71), S. 465
  • “The Message of the Liberal Judaism to the Jews of to-day“, Liberal Jewish Monthly 1 (1929), S. 28-82
  • „Gemeinde in der Großstadt“, Der Morgen 5 (1929/1930), S. 288-230
  • „Weltgeschichte“, Der Morgen 5 (1929/1930), S. 362-366
  • “Liberal Judaism and the Jew of Today”, The Jewish Guardian 11 (1929), Nr. 523, S. 7-9
  • „Zur Einführung“, Zeitschrift für jüdische Wohlfahrtspflege 1 (1929), S. 1-3
  • „Die Berliner Rabbiner-Gutachten [zur Frage des Zusammensitzens in der Synagoge Prinzregentenstrasse, von L. Baeck u. a.]“, JLZ 22.02.1929 (Jg. 9, Nr. 8)
  • „Christentum und Judentum“, Berliner Tageblatt 06.09.1929
  • „Gegeneinander? Miteinander.“, IFH 26.09.1929 (Nr. 39), S. 1
  • „Weltgeschichte“, CVZ 27.09.1929 (Jg. 8, Nr. 39), S. 187-194
  • „Rede beim Festakt der Jubiläumstagung des Frauenbundes“, Blätter des Jüdischen Frauenbundes 10/1929 (Nr. 10), S. 1-3
  • „Das Volk des Buches“, Bne Briss 10/1929
  • „Philosophie und jüdischer Religionsunterricht“, JLZ 16.10.1929 (Jg. 9, Nr. 42)
  • „Philosophie und Religionsunterricht“, Der philosophische Unterricht, 1930
  • „Gerechte und Engel“, Festschrift Cäsar Seligmann, 1930
  • „Die Krone der Thora. Wortlaut und Übersetzung der von Rabbiner Leo Baeck im Jahre 1923 ausgestellten Urkunde“, Franz Rosenzweig, eine Gedenkschrift, im Auftrag des Vorstandes der Israelitischen Gemeinde Frankfurt/M., hrsg. von Eugen Meyer, Frankfurt/M. 1930, S. 5-7
  • „Gedenkrede“, ebd., S 8-16
  • „Die jüdische religiöse Erziehung“, Handbuch der Pädagogik..., Langensalza 1930, Bd. III, S. 275-288
  • „Seelsorge“, JL Bd. 4, [Teil] 2 [oder Bd. 5], S. 328, 1930
  • „Montefiore, Claude Goldsmid“, RGG 4, 2. Aufl. 1930, S. 200
  • „Mystik [jüdische]“, ebd., S. 340f
  • „Nordau (Südfeld), Max“, ebd., S. 582
  • „Offenbarung [im Judentum]“, ebd., S. 660f
  • „Rapoport, Salomo Juda (Löb)“, ebd., S. 1701
  • „Riesser, Gabriel“, ebd., S. 2034
  • „Das Judentum und der Weltfriede“, Religion und Weltfriede. Überwindung der Kriege; Sammelschrift, hrsg. von der Arbeitsgemeinschaft der Konfessionen für den Frieden, Leipzig 1930, S. 9-13
  • “[Discussion in German on Liberal Judaism in Poland; on prayer and religious faith]“, Second Conference of the World Union for Progressive Judaism, London…, London 1930, S. 140f., 223-226
  • „Zum Neujahrsfest: Gestern und morgen“, Gemeindeblatt (Leipzig) 1930 (Jg. 6, Nr. 38), S. 1f
  • „Jüdische Wohlfahrtspflege und jüdische Lehre“, Jüdische Wohlfahrtspflege und Sozialpolitik 1 (1930), S. 327-334
  • „Geist und Blut. Vortrag, gehalten auf der Jubiläumstagung der Gesellschaft für freie Philosophie in Darmstadt“, Der Morgen 6 (1930/1931), S. 583-590
  • „Die jüdische Religion in der Gegenwart“, Süddeutsche Monatshefte 27 (1930), S. 828-832
  • „Die jüdischen Gemeinden”, Bne Briss 05/1930
  • „Die Entwicklung zur sittlichen Persönlichkeit im Judentum“, Johannes Neumann (Hrsg.), Die Entwicklung zur sittlichen Persönlichkeit... [Religionspsychologische Reihe. Studien über Aufbau und Führung des Charakters und des religiösen Lebens 2], Gütersloh 1931, S. 45-58
  • „Sittlichkeit [jüdische]“, RGG 5, 2. Aufl. 1931, S. 529f
  • „Speiseverbote [Judentum]“, ebd., S. 678f
  • „Steinheim, Salomon Ludwig“, ebd., S. 780
  • „Steinthal, Heymann“, ebd., S. 783f
  • „Sünde und Schuld [im Judentum]“, ebd., S. 882-884
  • „Verdienst [im Judentum]“, ebd., S. 1475
  • „Vergeltung [im späteren Judentum]“, ebd., S. 1533f
  • „Wohlfahrtspflege [jüdische]“, ebd., S. 2003f
  • „Mensch und Boden; Gedanken zur Soziologie des Grosstadtjuden“, Gemeindeblatt (Leipzig) 1931 (Nr. 25), S. 1f
  • „An die uns angeschlossenen Gemeinden und Organisationen!“, Jüdische Wohlfahrtspflege und Sozialpolitik 2 (1931), S.40-43
  • „Eugen Caspary zum Gedächtnis“, Jüdische Wohlfahrtspflege und Sozialpolitik 2 (1931), S. 105-109
  • „An die jüdischen Gemeinden in Deutschland!“, Jüdische Wohlfahrtspflege und Sozialpolitik 2 (1931), S. 321-323
  • „Volksreligion und Weltreligion“, Der Morgen 7 (1931/1932), S. 3-11
  • „Vorbemerkung“, Der Morgen 7 (1931/1932), S. 141f
  • „Die Weltreligionen. Nachwort“, Der Morgen 7 (1931/1932), S. 232-237
  • „Motive in Spinozas Lehre“, Der Morgen 7 (1931/ 1932), S. 349-356
  • Rezension von W. Hellpach, Zwischen Wittenberg und Rom. Eine Pantheodizee zur Revision der Reformation, 1931, in Der Morgen 7 (1931/1932), S. 516- 527
  • „Notruf der Zentralwohlfahrtsstelle“, JLZ 14.01.1931 (Jg. 11, Nr. 2), S. 1
  • „Dogma und Gebet“, Gemeindeblatt (Berlin) 02/1931 (Nr. 21), S. 47f
  • „Mensch und Boden; Gedanken zur Soziologie des Grosstadtjuden“, Der Schild 14.05.1931 (Nr. 9)
  • „Ein Wort der Hoffnung“, Bne Briss 09/1931
  • „Gestern und morgen. Zum Neujahrsfest“, Gemeindeblatt (Duisburg) 09.09.1931 (Nr. 13), S. 2f
  • „...alles wahre Ideale erstorben“, CVZ 18.09.1931 (Jg. 10, Nr. 38), S. 457
  • „Die Sprache des Gottesgelehrten“, CVZ 16.10.1931 (Jg. 10, Nr. 42), S. 494
  • “The Spiritual Value of Jewish Welfare Work“, News Bulletin of the Jewish Institute of Religion 12/1931
  • „Vorwort“, Friedhofsschändungen in Deutschland 1923-1932. Dokumente der politischen und kulturellen Verwilderung unserer Zeit, zusammengestellt vom Central-Verein Deutscher Staatsbürger Jüdischen Glaubens, 5. Aufl. Berlin 1932, S. 1
  • „Rabbiner Dr. Max Freudenthal. Zu seinem 25jährigen Amtsjubiläum in der Israelitischen Kultusgemeinde Nürnberg“, Bayerische Israelitische Gemeindezeitung 8 (1932), S. 257-258
  • „Der deutschen Reichsloge“, Bne Briss 1932, S. 25
  • „Im Goethe- und Spinoza-Jahr“, Bne Briss 1932, S. 128
  • „Das Judentum“, Europäische Revue 8 (1932), S. 459-464
  • „Staat, Familie und Individualität“, Jüdische Wohlfahrtspflege und Sozialpolitik 3 (1932), S. 459
  • „Theologie und Geschichte“, Lehranstalt. Bericht der Hochschule für die Wissenschaft des Judentums 49 (1932), S. 42-54
  • „Secharja Berechja“, MGWJ 76 (1932), S. 313-319
  • „Vorbemerkung zu: Aus den Jugenderinnerungen Steinthals“, Der Morgen 8 (1932/1933)
  • „Motive in Spinozas Lehre“, Der Morgen 8 (1932/1933)
  • „Endet das Schweigen!“, CVZ 01.01.1932 (Jg. 11, Nr.1), S. 1
  • „Die Predigt“, Gemeindeblatt (Nürnberg- Fürth) 01.09.1932
  • „Sein deutsches Echo [Baruch Spinoza]“, IFH (Berlin) 24.11.1932 (Nr. 47), S. 10
  • ‚Die Pflicht des Aufbaus und der Hilfe.’ Ein Geleitspruch (zus. mit C. Melchior), hrsg. vom Zentralausschuss für Hilfe und Aufbau, 1933
  • Wege im Judentum. Aufsätze und Reden, Berlin 1933 (rez. von Hugo Hahn, CVZ 26.05.1938 [Jg. 12, Nr. 21], S. 190; Der Morgen 9 [1933/1934]; Rb. S. Samuel, JLZ 26.01.1934 [Jg. 14, Nr. 8], S. 3)
  • „Umwälzung und Umwandlung“, Almanach des Schocken Verlags auf das Jahr 5694, Berlin 1933/1934, S. 5
  • „Vorwort. Zentralwohlfahrtsstelle der deutschen Juden“, Führer durch die jüdische Gemeindeverwaltung und Wohlfahrtspflege in Deutschland, 1932-1933, Berlin 1933, S. 5
  • „Einleitung“, Zum 50jährigen Bestehen des Ordens Bne Briss in Deutschland, Frankfurt/M. 1933, S. vii-ix
  • „Der ewige Frieden“, Gemeindeblatt (Dresden) 1933 (Jg. 9, Nr. 3), S. 1f
  • „Der soziale Charakter des Judentums“, Gemeindeblatt (Dresden) 1933 (Jg. 9, Nr. 6), S. 2f
  • „Das Judentum in der Gegenwart“, Der Morgen 9 (1933/1934), S. 237- 240
  • „Recht und Pflicht!“, CVZ 02.03.1933 (Jg. 12, Nr. 9), S. 71
  • „Der Oberrabbiner von Berlin über die deutsche Judenfrage“, Rheinischer Anzeiger 02.04.1933
  • „Das deutsche Judentum und die Erneuerung Deutschlands. Eine Erklärung“, IFH 06.04.1933 ( Nr. 14), S. 2
  • „Religion und Erziehung [Auszug]“, IFH 18.05.1933 (Nr. 20), S. 10
  • „Tag des Mutes [Rosch Haschana 5694]“, CVZ 20.09.1933 (Jg. 12, Nr. 36), S. 1
  • „Geleitwort“, IFH 28.09.1933 (Nr. 39), S. 1
  • „‚Die Pflicht des Aufbaus und der Hilfe.’ Ein Geleitspruch“ (zus. mit C. Melchior), IFH 19.10.1933 (Nr. 42), S. 2
  • „Einem Wohlverdienten“, JLZ 27.10.1933 (Jg. 13, Nr. 20), S. 5
  • „Trauerfeier für Ludwig Tietz in Weissensee“, CVZ 09.11.1933 (Jg. 12, Nr. 43), S. 2
  • „Die Freien und die Unfreien“, JR 21.11.1933 (Jg. 38, Nr. 93), S. 831
  • „Tage und Leben“, CVZ 30.11.1933 (Jg. 12, Nr. 46), S. 2
  • „Ansprache, gehalten bei der Gedenkfeier...“, Gedenkbuch zum hundertfünfundzwanzigjährigen Bestehen des Oberrats der Israeliten Badens, Frankfurt/M. 1934, S. 1-6
  • “The Destiny of Israel as a Religious Community. World Union of Progressive Judaism“, Report of the Third Conference, London…, London 1934, S. 21f
  • „Geleitwort“, Pirqe Avot. Sprüche der Väter, übersetzt von S. Bamberger, Frankfurt/M. 1934, S. 3
  • „Sprache“, Almanach/Kulturbund Deutscher Juden 1934
  • „Das jüdische Jahr“, Almanach des Schocken Verlags auf das Jahr 5695, Berlin 1934/1935, S. 8-18
  • „Zum Geleit“, Zum 900jährigen Bestehen der Synagoge zu Worms. Eine Erinnerungsgabe des Vorstands der Israelitischen Religionsgemeinde Worms (Sonderheft der ZGJD), 1934, S. 6
  • „Dringende Mahnung der Reichsvertretung an die verschiedenen jüdischen Gruppen“, BIG 10 (1934), S. 294f
  • „Rede [zum 900 Jubliäum der Wormser Synagoge]“, Bne Briss 1934, S. 23
  • „Dem verehrten Expräsidenten Br. Prof. Dr. Ismar Elbogen in treuer Verbundenheit [zum 60. Geburtstag]“, Bne Briss 1934, S. 37
  • „Glückwunsch des VIII. Distrikts [an Alfred M. Cohen zum 75. Geburtstag]“, Bne Briss 1934, S. 70
  • „Das jüdische Haus“, Bne Briss 1934, S. 71
  • „Unsere Gemeinde“, Gemeindeblatt (Berlin) 1934 (Nr. 2), S. 1
  • „Ansprache vor der Erstaufführung von ‚Was Ihr wollt’ im Theater des Kulturbundes deutscher Juden...“, Gemeindeblatt (Berlin) 1934 (Nr. 16), S. 8f
  • „Die Pharisäer“, Gemeindeblatt (Berlin) 1934 (Nr. 18), S. 10-12
  • „Die Reichsvertretung der deutschen Juden teilt mit“, Gemeindeblatt (Berlin) 1934 (Nr. 24), S. 6
  • „Zurückhaltung“, Gemeindeblatt (Dresden) 1934 (Nr. 3), S. 1, sowie Gemeindeblatt (Berlin) 03/1934
  • „Unsere Gemeinde“, Gemeindeblatt (Dresden) 1934 (Nr. 5), S. 4
  • „Bei der Trauerfeier im Hause Dr. Melchiors“, Gemeindeblatt (Hamburg) 1934 (Nr. 1), S. 6f
  • „Zurückhaltung“, Gemeindeblatt (Hamburg) 1934 (Nr. 2), S. 1
  • „Zentralausschuss der deutschen Juden für Hilfe und Aufbau. Erwerbt die Beitragskarte für Hilfe und Aufbau!“, Informationsblätter der Zentralwohlfahrtsstelle der deutschen Juden 2 (1934), S. 33
  • „Reichsvertretung der deutschen Juden. Gegen innerjüdische Polemik“, Informationsblätter der Zentralwohlfahrtsstelle der deutschen Juden 2 (1934), S. 55
  • „Die Reichsvertretung der deutschen Juden zum 2. August“, Informationsblätter der Zentralwohlfahrtsstelle der deutschen Juden 2 (1934), S. 70
  • „Was sollen wir denn tun... (von L. Baeck u. a.)“, IFH (Ausg. D) 1934, Nr. 23, S. 2
  • „Die Grundlage des innerjüdischen Friedens. Eine Erklärung der Reichsvertretung“, IFH (Ausg. D) 1934, Nr. 30, S. 2
  • „Trauer um Oskar Wassermann (von L. Baeck u. a.)“, IFH (Ausg. D) 1934, Nr. 38, S. 2
  • “The Meaning of ‚Jewish Congregation’“, Liberal Jewish Monthly 4 (1934), S. 151
  • „Die zehn Sephirot im Sepher Jezira“, MGWJ 78 (1934), S. 448- 455
  • „Vorwort. Kulturbund Deutscher Juden“, Monatsblätter 1934 (Nr. 1), S. 1
  • „Der jüdische Mensch“, Der Morgen 10 (1934/1935), S. 527-538
  • „Der jüdische Geist“, Der Schild 1934 (Nr. 28), Beilage (Geist des Judentums), S. 1
  • „Heldenehrung...Feierliche Übergabe der ‚Kriegsbriefe gefallener deutscher Juden’ an die Öffentlichkeit (enthält Ansprache von L. Baeck)“, Der Schild 1934 (Nr. 47), S. 2f
  • „Die Reihe der Zeiten“, CVZ 25.01.1934 (Jg. 13, Nr. 4), S. 8, sowie JLZ 26.01.1934 (Jg. 14, Nr. 8), S. 8
  • „Aristokratie“, JR 26.01.1934 (Jg. 39, Nr. 8), S. 2
  • „Zurückhaltung“, CVZ 01.02.1934 (Jg. 13, Nr. 5), S. 1
  • „Religiöse Erneuerung“, IFH 01.02.1934 (Nr.5), S. 2
  • „15 Jahre RjF. Dem Frontbund zum Gedenktage seines Beginnens”, Der Schild 02.02.1934 (Nr. 3), S. 1
  • „Religion des Lebens“, JLZ 24.04.1934 (Jg. 14, Nr. 33), S. 3
  • „Religionen“, JR 04.05.1934 (Jg. 39, Nr. 36), S. 9
  • „Was ihr sollt...“, CVZ 10.05.1934 (Jg. 13, Nr. 19), S. 1
  • „Kunst und Leben. Appell zu einer Aktion des Zentralausschusses für Hilfe und Aufbau“, JR 10.05.1934 (Jg. 39, Nr. 38), S. 4
  • „Was ihr wollt. Festaufführung des Kulturbundes“, Gemeindeblatt (Berlin) 12.05.1934
  • „Der Mann eines Glaubens [Kurt Blumenfeld zum 50. Geburtstag]“, JR 29.05.1934 (Jg. 39, Nr. 43), S. 7
  • „[Bestimmend geschichtlich ist erst die Wiedergeburt...]“, IFH 07.06.1934 (Nr. 23)
  • „Volk auf dem Boden der Ewigkeit. Rede zur Wormser Neunhundertjahrfeier“, IFH 14.06.1934 (Nr. 24), S. 2
  • „Zukunft des Judentums“, JLZ 03.07.1934 (Jg. 14, Nr. 53), S. 1
  • „Gegen innerjüdische Polemik. Eine Kundgebung der Reichsvertretung“, CVZ 05.07.1934 (Jg. 13, Nr. 27), S. 2
  • „Die Grundlage des innerjüdischen Friedens. Eine Erklärung der Reichsvertretung“, CVZ 26.07.1934 (Jg. 13, Nr. 30), S. 2
  • „Die Reichsvertretung der deutschen Juden zum 2. August“, JR 31.07.1934 (Jg. 39, Nr. 61), S. 1
  • „Die Reichsvertretung der deutschen Juden zum 2. August“, CVZ 02.08.1934 (Jg. 13, Nr. 31), S. 1
  • „Reichspräsident von Hindenburg“, JR 03.08.1934 (Jg. 39, Nr. 62), S. 1
  • „Trauer um Hindenburg. Depesche der Reichsvertretung der deutschen Juden“, CVZ 09.08.1934 (Jg. 13, Nr. 32), S. 1
  • „Zeit der Erinnerung – Anfang der Zeit“, CVZ 30.08.1934 (Jg. 13, Nr. 35), S. 1
  • „Rosch Haschana- Glückwunsch der Reichsvertretung“, JR 07.09.1934 (Jg. 39, Nr. 72/73), S. 1, sowie CVZ 14.09.1934 (Jg. 13, Nr. 37), S. 2
  • „Wie gestalte ich den Schabbat?“, JR 13.11.1934 (Jg. 39, Nr. 91), S. 7
  • „Chukkat haggoj“, JR 30.11.1934 (Jg. 39, Nr. 96), Beilage S. 5
  • „Geleitwort“, Ferdinand Gregorovius, Das Ghetto und die Juden in Rom, Berlin 1935, S. 5-7
  • „Das dritte Geschlecht“, Jewish Studies in Memory of George A. Kohut, 1935, S. 40-46
  • „Glauben. Minchat tora“, Max Dienemann zum 60. Geburtstag, hrsg. vom Vorstand der Israelitischen Religionsgemeinde Offenbach am Main, Frankfurt/M. 1935, S. 25-28
  • „Zum Geleit“, Wille und Weg des deutschen Judentums, Berlin 1935, S. 5
  • „Sprache. Kulturbund deutscher Juden“, Almanach des Schocken Verlags auf das Jahr 5696, Berlin 1935/1936, S. 6
  • „Die Gestalt des deutschen Judentums“, Almanach des Schocken Verlags auf das Jahr 5696, Berlin 1935/1936, S. 53-63
  • „Die Reichsvertretung der Deutschen Juden ... an die Gemeinden des Saargebiets“, BIG 11 (1935), S. 59f., sowie IFH 17.01.1935 (Nr. 3), S. 1
  • „Rede: In memoriam Br. Vizegrosspräsident Maximilian Stein“, Bne Briss 1935, S. 8f
  • „Erziehen und Helfen“, Bne Briss 1935, S. 39
  • „Der ‚Oberdolmetscher.’ Erinnerungen an einen gefallenen Kameraden [John Marcus]. Der Brief des Feldrabbiners“, Der Schild 1935 (Nr. 36), S. 2
  • „25 Jahre Gemeindeblatt“, Gemeindeblatt (Berlin) 1935 (Nr. 15), S. 7
  • „Jugend und Buch“, Gemeindeblatt (Berlin) 1935 (Nr. 51), S. 8
  • „Jüdischer Kulturbund, Berlin“, Monatsblätter 1935 (Nr. 7), S. 1
  • „Die Reichsvertretung der deutschen Juden“, Mitteilungen der Jüdischen Reformgemeinde zu Berlin 18 (1935), S. 39
  • „Dem Landesverband gratulieren: Reichsvertretung der deutschen Juden“, Verwaltungsblatt des Preussischen Landesverbandes jüdischer Gemeinden 1935 (Nr. 7), S. 2
  • „Kein Judentum ohne Sabbat“, JLZ 23.01.1935 (Jg. 15, Nr. 4), S. 5
  • „Die Ehre der deutschen Juden“, CVZ 31.01.1935 (Jg. 14, Nr. 5), S. 1
  • „Unsere Hoffnung. Eine Ansprache“, JR 05.03.1935 (Jg. 40, Nr. 19), S. 1
  • „Der Präsident der Reichsvertretung über das jüdische Palästina. Ein Interview“, IFH 21.03.1935 (Nr. 12), S. 2
  • „Der zeitnahe Maimonides: Aufgabe und Kraftquell“, JR 09.04.1935 (Jg. 40, Nr. 29), S. 2
  • „Begrüssungen“, JR 17.04.1935 (Jg. 40, Nr. 31/32), S. 22
  • „Jüdische Existenz“, IFH 06.06.1935 (Nr. 23), S. 2
  • „Bildungsenge?“, Gemeindeblatt (Dresden) 15.08.1935
  • „Gebet im Judentum“, Bne Briss 1935 (Nr. 9/10), S. 82, sowie Gemeindeblatt (Berlin) 17.11.1935 (Sondernummer)
  • „Eröffnung der Jüdischen Winterhilfe. Ansprache...“, CVZ 24.10.1935 (Jg. 14, Nr. 43), S. 1
  • „Dem Keren Hajessod zum 15. Geburtstag“, JR 01.11.1935 (Jg. 40, Nr. 88), S. 5
  • „Wahrheit und Gemeinsamkeit“, IFH 14.11.1935 (Nr. 46), S. 2
  • „Die Chanukka-Feier“, CVZ 24.12.1935 (Jg. 14, Nr. 52), S. 2
  • „Das Sabbatliche“, F. Thieberger (Hrsg.), Jüdisches Fest – Jüdischer Brauch. Ein Sammelwerk, Berlin 1936, S. 93f
  • „Lobrede auf Ludwig Holländer“, Unser Ludwig Holländer, hrsg. vom geschäftsführenden Ausschuss des K-C, Berlin 1936, S. 58f
  • „Israel und die Schechina. Zwei Midraschim. Deutsch mitgeteilt“, Almanach des Schocken Verlags auf das Jahr 5697, Berlin 1936/1937, S. 11
  • „Die Wüste“, Almanach des Schocken Verlags auf das Jahr 5697, Berlin 1936/1937, S. 157-159
  • „Reichskonferenz der polnischen Juden in Deutschland (enthält Rede von L. Baeck)“, BIG 12 (1936), S. 101f
  • „Neutralität und Überparteilichkeit“, Bne Briss 1936, S. 2-4, 7
  • „Br. Ordenssekretär J. M. Rubinow [Nachruf. Unterzeichnet von Baeck, Walter, Finkel]“, Bne Briss 1936, S. 107
  • „Eine Botschaft an Oberrabbiner Dr. J. H. Hertz“, Gemeindeblatt (Berlin) 1936 (Nr. 5), S. 3
  • „Julius Brodnitz“, Informationsblätter der Reichsvertretung der Juden in Deutschland 4 (1936), S. 39
  • „Zum neuen Jahr [Unterzeichner: Reichsvertretung...Baeck, Hirsch]“, Informationsblätter der Reichsvertretung der Juden in Deutschland 4 (1936), S. 71
  • „Die jüdische Sozialarbeit umspannt die Welt!“, Jüdische Wohlfahrtspflege und Sozialpolitik 6 (1936), S. 89f
  • „Europa“, Der Morgen 12 (1936/1937), S. 481-487
  • „Zum Sportereignis des Jahres im Sportbund des Reichsbundes jüdischer Frontsoldaten [Nachrichten von Baeck u. a.]“, Der Schild 1936 (Nr. 27), S. 1
  • „Leo Baecks Beileid“, CVZ 30.01.1936 (Jg. 15, Nr. 5), S. 3
  • „Schöpfungsordnungen“, JLZ 27.05.1936 (Jg. 16, Nr. 22), S. 7
  • „Reichsvertretung der Juden in Deutschland“, CVZ 18.06.1936 (Jg. 15, Nr. 25), S. 2
  • „Die Trauerrede (für J. Brodnitz)“, CVZ 25.06.1936 (Jg. 15, Nr. 26), Beiblatt 1, S. 1
  • „Kundgebung der Reichsvertretung“, CVZ 16.09.1936 (Jg. 15, Nr. 38), S. 1
  • „Drei alte Lieder“, Festschrift Dr. Jakob Freimann zum 70. Geburtstag, gewidmet von der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, sowie einem Kreis seiner Freunde und Verehrer, Berlin 1937, S. 15-20
  • „Das Sabbatliche“, F. Thieberger, (Hrsg.), Jüdisches Fest, jüdischer Brauch, 1937, Nd. Berlin 1967, S. 93f
  • „Ludwig Tietz“, Zur Eröffnung der Ludwig Tietz Lehrwerkstatt in Jagur, hrsg. von der Reichsvertretung der Juden in Deutschland, Berlin-Charlottenburg 1937, S. 3f
  • „Offenbarung. Überlieferung und Erwartung. Zum Verständnis der mündlichen Lehre und Apokalyptik“, Almanach des Schocken Verlags auf das Jahr 5698, Berlin 1937/1938, S. 8-24
  • „Rechenschaft und Rückschau. Kundgebung der Reichsvertretung der Juden in Deutschland [Reden von Baeck u. a.]“, Gemeindeblatt (Berlin) 1937 (Nr. 8), S. 3
  • „Max Warburg (Gratulationsbrief der Reichsvertretung. Unterzeichner Reichsvertretung...Baeck, Hirsch)“, Informationsblätter der Reichsvertretung der Juden in Deutschland 5 (1937), S. 15
  • „Felix M. Warburg (Trauerkundgebung der Reichsvertretung. Unterzeichner Baeck, Hirsch)“, Informationsblätter der Reichsvertretung der Juden in Deutschland 5 (1937), S. 59
  • „Zwanzig Jahre Zentralwohlfahrtsstelle. Von Gesinnung und Idee der jüdischen Sozialarbeit“, Jüdische Wohlfahrtspflege und Sozialpolitik 7 (1937), S. 133f
  • „Felix M. Warburg (Nachruf)“, Jüdische Wohlfahrtspflege und Sozialpolitik 7 (1937), S. 173
  • „Der ‚Menschensohn’“, MGWJ 81 (1937)
  • „Nachruf auf Felix Warburg“, Der Morgen 13 (1937/1938), S. 368-371
  • „Rosch Haschana – Wünsche in aller Welt“, CVZ 09.09.1937 (Jg. 16, Nr. 36), S. 2
  • Aus drei Jahrtausenden. Wissenschaftliche Untersuchungen und Abhandlungen zur Geschichte des jüdischen Glaubens, Berlin 1938
  • Das Evangelium als Urkunde der jüdischen Glaubensgeschichte, Berlin 1938 (rez. in Israelit 14.07.1938 [Jg. 79, Nr. 28], S. 10; Ludwig Feuchtwanger, CVZ 28.07.1938 [Jg. 17, Nr. 30], S. 13)
  • „Dank an Martin Buber“, Zu Martin Bubers 60. Geburtstag...Ein Rundbrief an die jüdischen Lehrer, hrsg. von der Reichsvertretung der Juden in Deutschland, Schulabteilung, 1938, S. 3f
  • „Zeiten und Tage“, Almanach des Schocken Verlags auf das Jahr 5699, Berlin 1938/1939, S. 8-11
  • „Der jüdische Kaufmann“, Almanach des Schocken Verlags auf das Jahr 5699, Berlin 1938/1939, S. 61f
  • „Zu Bubers sechzigsten Geburtstag“, Informationsblätter der Reichsvertretung der Juden in Deutschland 6 (1938), S. 3
  • „Heinrich Stahl (Glückwünsche zum 70. Geburtstag von der Reichsvertretung. Unterzeichner B.)“, Informationsblätter der Reichsvertretung der Juden in Deutschland 6 (1938), S. 23
  • „Gesetz über die Rechtsverhältnisse der jüdischen Kultusvereinigungen“, Informationsblätter der Reichsvertretung der Juden in Deutschland 6 (1938), S. 23
  • „Zum 34. Todestag von Theodor Herzl (Unterzeichner Reichsvereinigung...Baeck)“, Informationsblätter der Reichsvertretung der Juden in Deutschland 6 (1938), S. 68
  • “Tribute to Claude Goldsmid Montefiore (Nachruf)”, Liberal Jewish Monthly 1938 (Jg. 9, memorial number], S. 8f
  • „Die Ferne“, Der Morgen 14 (1938/1939), S. 181f
  • „Die Jugendkraft der Religion“, JR 01.07.1938 (Jg. 43, Nr. 52), S. 3
  • „Die Reichsvertretung zum Todestage Theodor Herzls“, JR 12.07.1938 (Jg. 43, Nr. 55), S. 3
  • „Wissen und Glauben“, CVZ 02.08.1938 (Jg. 17, Nr. 22), S. 5
  • „Die Reichsvertretung an die Juden in Deutschland (Unterzeichner Baeck, Hirsch)“, CVZ 22.09.1938 (Jg. 17, Nr. 38), S. 1
  • „Die Reichsvertretung zu Rosch Haschana“, JR 30.09.1938 (Jg. 43, Nr. 78), S. 3
  • „Vorwort“, L. Finkelstein (Hrsg.), Sifre de-be Rav. Siphre ad Deuteronomium, Berlin 1939
  • „Vorwort“, MGWJ 83 (1939), S. 1
  • „Der Ibri, von Leo Israel Baeck“, MGWJ 83 (1939), S. 66-80
  • “Looking Forward”, Progressive Judaism round the World 1940, Nr. 11, S. 4f
  • “Liberal Judaism and the Future”, Liberal Jewish Monthly 12 (1941), S. 4f
  • “World Conscience”, AJR Newssheet, Okt. 1945
  • „Vom Gewissen“, Aufbau 1945 (Nr. 48), S. 1f
  • „Gespräch mit Leo Baeck...“, Aufbau 1945 (Nr. 51), S. 1f
  • „Botschaft [an unsere Leser]“, Aufbau 1945 (Nr. 51), S. 32
  • “The Shema”, Liberal Jewish Monthly 16 (1945), S. 77-79
  • Der Sinn der Geschichte, Berlin 1946
  • „Eduard Strauss zum siebzigsten Geburtstag“, Eduard Strauss, Aufsätze und Anmerkungen 1919-1945, New York 1946, S. 5
  • “The Task of Progressive Judaism in the Post-war World. World Union for Progressive Judaism”, Report of the Fifth International Conference held in London, London 1946, S. 53- 58
  • “Memorial address on Dr. Claude G. Montefiore. World Union for Progressive Judaism”, ebd., S. 70-73
  • “Individual and Community”, AJR Information 1 (1946), S. 1, 12
  • “Passover”, AJR Information 1 (1946), S. 27
  • “Judgement and Peace”, AJR Information 1 (1946), S. 65
  • „Gedanken zur jüdischen Situation“, Aufbau 1946 (Jg. 12, Nr. 35), S. 15f., Reden vor der International Conference of Christians and Jews and the Friends of the Hebrew University of Jerusalem
  • „Jahre der Welt“, Aufbau 1946 (Jg. 12, Nr. 38), S. 4
  • “The New Jew. World Union for Progressive Judaism”, Australian Jewish Review 1946 (Jg. 7, Nr. 5), S. 10f
  • “Epochs in the Life of Peoples, or: Rejuvenation”, ebd
  • “The Future of Liberal Judaism”, ebd., S. 12f
  • “The New Jew. World Union for Progressive Judaism”, Bulletin 17 (1946), S. 5f
  • “Life in a Concentration Camp”, Jewish Forum London 03/1946, S. 29-32
  • „Das Sabbatliche“, JR (Marburg) 1 (1946), Nr. 4/5, S. 36
  • „Die Idee bleibt“, K C. Blätter Festschrift; 50 Jahre K.C. ..., New York 1946, S. 1f
  • “The Future of Liberal Judaism”, Liberal Jewish Monthly 17 (1946), S. 57f
  • “The Greater Judaism”, Liberal Judaism 1946 (Nr. 6), S. 5-10
  • “A Message [to American Jewry]”, National Jewish Monthly 60 (1946), S. 158f
  • “Leo Baeck Acknowledges Award of Honorary Life Membership”, The Progressive Jew 1946 (Jg. 3, Nr. 2), S. 11
  • “The Shema”, The Progressive Jew 1946 (Jg. 3, Nr. 3), S. 8f
  • “The Four Stages of Life: 1. The Child, or: Concerning Genius; 2. Youth, or: Thought and Hope; 3. Maturity, or: Prose and Poetry; 4. Old Age, or: Man of two Worlds”, Synagogue Review 10 (1946), S. 33-35, 49-52, 61-63, 73-75
  • “Epochs in the Life of Peoples, or: Rejuvenation”, Synagogue Review 11 (1946), S. 3-5
  • „Individuum und Gemeinschaft“, Der Weg 1946 (Nr. 1), S. 1, und (Nr. 2), S. 3
  • Changes in Jewish Outlook, 1947
  • The Pharisees and Other Essays [Übersetzungen], New York 1947, 2. Aufl. 1966
  • “Judaism and Zionism; a Liberal Jewish View”, Some Religious Aspects of Zionism; a Symposium, London 1947, S. 13-16
  • „Aufgabe des Juden dieser Welt“, Aufbau 1947 (Nr. 37), S. 20
  • “The Principles of the Progressive Movement of Judaism; Presidential Address Delivered... at the Sixth Annual Conference of the Association of Synagogues in Great Britain”, Australian Jewish Review 1947 (Jg. 8, Nr. 6), S. 10-12
  • “Why Jews in the World? A Reaffirmation of Faith in Israel’s Destiny”, Commentary 3 (1947), S. 501-507
  • „Der ewige Frieden“, Gemeindeblatt (Düsseldorf) 1947 (Jg. 2, Nr. 3), S. 3
  • „Buber’s ‘Moses’”, Jewish Monthly 1947 (Nr. 5), S. 14-16
  • „Warum sind die Juden in der Welt“, JR (Marburg) 1947 (Nr. 16/ 17), S. 3-6
  • “Jewish Renaissance”, Liberal Jewish Monthly 18 (1947), S. 17f
  • Rezension von Israel I. Mattuck, The Essentials of Liberal Judaism, in Liberal Jewish Monthly 18 (1947), S. 85
  • „Dr. J. L. Magnes – Zum siebzigsten Geburtstag“, Mitteilungsblatt Alija Chadascha 1947 (Nr. 27), S. 5
  • „Aus der Haifaer Rede“, Mitteilungsblatt Alija Chadascha 1947 (Nr. 34), S. 3
  • „Abschiedsgruss (Brief an F. Rosenblüth vor dem Aufbruch nach Palästina)“, Mitteilungsblatt Alija Chadascha 1947 (Nr. 34), S. 4
  • „Der Verleger Salman Schocken“, Mitteilungsblatt Alija Chadascha 1947 (Nr. 44), S. 5, zum 70. Geburtstag
  • “Life and Art”, Synagogue Review 21 (1947), S. 109-111
  • “The Principles of the Progressive Movement of Judaism; Presidential Address Delivered...at the Sixth Annual Conference of the Association of Synagogues in Great Britain”, Synagogue Review 21 (1947), S. 127-129
  • “Rosch Haschana and Yom Kippur”, AJR Information 1948 (Nr. 10), S. 3
  • „Ohne Religion und Glaube kein Weltfrieden! Gespräche mit Leo Baeck…“, Aufbau 1948 (Nr. 2), S. 19
  • “Rabbi Leo Baeck Opens Congress with Prayer – a Unique Honor”, Aufbau 1948 (Nr. 8), S. 38
  • „In diesen Tagen...“, Aufbau 1948 (Nr. 13), S. 1
  • „Versuche einer Lösung: Ein Appell Albert Einsteins und Leo Baecks“, Aufbau 1948 (Nr. 17), S. 3
  • „Juden und Deutsche“, Aufbau 1948 (Nr. 47), S. 3
  • „Starkes Echo auf unsere Shanghai Aktion (von Baeck u. a.)“, Aufbau 1948 (Nr. 48), S. 1
  • Rezension von Israel I. Mattuck, The Essential of Liberal Judaism, in Australian Jewish Review 1948 (Nr. 2), S. 11
  • “Tradition”, Australian Jewish Review 1948 (Nr. 5), S. 5
  • “Religious Education of Children in Palestine. World Union for Progressive Judaism”, Australian Jewish Review 1948 (Nr. 9), S. 5f., sowie Bulletin 20 (1948), S. 40-42
  • “Peace. World Union for Progressive Judaism”, Bulletin 19 (1948), S. 9f
  • „Individuum ineffabile“, Eranos-Jahrbuch 15 (1948), S. 385-436
  • „In diesen Tagen...“, Gemeindeblatt (Düsseldorf) 1948 (Nr. 4), S. 6
  • „Vom Sinn jüdischer Sozialarbeit”, Gemeindeblatt (Düsseldorf) 1948 (Jg. 3, Nr. 4), S. 6
  • „Palästina – Eine Tatsache“, Gemeindeblatt (Düsseldorf) 1948, (Nr. 4), S. 6
  • „Grüße an die jüdischen Gemeinden“, Gemeindeblatt (Düsseldorf) 1948 (Nr. 15), S. 1
  • „Dr. Leo Baeck weilt unter uns“, Gemeindeblatt (Düsseldorf) 1948 (Nr. 15), S. 3
  • „‚Drei Wurzeln bestimmen unser Leben!’ Dr. Leo Baeck in den grössten Zentren der britischen Zone“, Gemeindeblatt (Düsseldorf) 1948 (Nr. 16), S. 3f
  • „Dr. Baeck vor der Frankfurter Presse“, Gemeindeblatt (Düsseldorf) 1948 (Nr. 17), S. 8
  • “Relief Body for Palestine (zus. mit Prof. N. Bentwich)”, Jewish Chronicle 1948 (Jg. 107, Nr. 4129)
  • “’Relief Body for Palestine.’ To the editor of the Jewish Chronicle. From Rabbi Dr. Baeck (and others)”, Jewish Chronicle 1948 (Jg. 107, Nr. 4137), S. 14
  • ”Leo Baeck Meets the Jewish Press (Interview)”, Liberal Judaism 1948 (Nr. 7), S. 20-22
  • “The Character of Judaism”, Liberal Judaism 1948 (Nr. 7), S. 26-36
  • „Ein wahrhaft konstruktives Werk“, Mitteilungsblatt Alija Chadascha 1948 (Nr. 3), S. 5, ein Brief an F. Rosenblüth
  • “Palestine Cooperation; Appeal Made to Jews for Goal of Common Welfare. To the Editor of the New York Times”, New York Times 1948 (Nr. 32957, Section 4), S. 8
  • “Justice, [Humanity,] Peace: a Triology“, Synagogue Review 12 (1948), S. 69f., 85f., 134-137
  • “Samuel Krauss”, Synagogue Review 12 (1948), S. 174, Nachruf
  • “Judah Leon Magnes”, Synagogue Review 13 (1948), S. 52, Nachruf
  • „Zu den Richtlinien”, Der Weg 1948 (Nr. 5), S. 3
  • „Zum Gebet“, Festschrift der Nuevo Comunidad Israelita, 5700-5710, Buenos Aires 1949, S. 5
  • “Presidential Address. World Union for Progressive Judaism”, The Mission of Judaism – its Present Day Application, London 1949, S. 21-29
  • “The Mission of Judaism – its Later Development and its Significance for World Judaism Today”, ebd., S. 72-76
  • „A People Stands before its God“, We Survived; the Stories of Fourteen of the Hidden and Hunted of Nazi Germany, as told to Eric Boehm, New Haven 1949, S. 284-298
  • „Die deutschen Juden. Congregation Habonim“, Anniversary Year Book 1939-1949, New York 1949
  • „Geist und Blut. Vortrag, gehalten auf der Jubiläumstagung der Gesellschaft für freie Philosophie in Darmstadt“, Mensch und Kosmos. Jahrbuch der Keyserling-Gesellschaft für freie Philosophie, 1949, S. 191-209.-”Justice, [Humanity,] Peace: a Triology“, Australian Jewish Review 1949 (Nr. 4), S. 6f., und (Nr. 5), S. 3f., 19-22
  • ”Whither Progressive Judaism“, Australian Jewish Review 1949 (Nr. 8), S. 4
  • “Peace. World Union for Progressive Judaism”, Australian Jewish Review 1949 (Nr. 11), S. 5
  • “Foreword. World Union for Progressive Judaism“, Bulletin 21 (1949), S. 4f
  • ”The Jewish Spirit among the Nations; Judaism Never Flourished in National Isolation“, Commentary 7 (1949), S. 132-139
  • „Sittlichkeit als Grundforderung des Judentums“, Gemeindeblatt (Düsseldorf) 1949 (Nr. 33), S. 7
  • “The Future of Progressive Judaism”, Liberal Jewish Monthly 20 (1949), S. 87, 89
  • “Eugen Taeubler – 70th birthday“, Liberal Judaism 1949 (Nr. 3), S. 33, 48
  • “Whither Progressive Judaism? A New Year Message”, The Progressive Jew 1949 (Jg. 6, Nr. 1), S. 3
  • “The Classic Minority“, Synagogue Review 24 (1949), S. 81
  • „Juden und Deutsche“, Der Weg 1949 (Jg. 4, Nr. 3), S. 3
  • „Die Wüste”, Der Weg 1949 (Jg. 4, Nr. 33), S. 3
  • Two Series of Lectures, New York 1950
  • “The German Jews”, AJR Information 1950 (Nr. 3), S. 1
  • “Heritage and Task”, AJR Information 1950 (Nr. 6), S. 3
  • “New Year’s Message”, Australian Jewish Review 1950 (Nr. 6), S. 30f
  • “A Holy Confession”, Common Ground 1950 (Nr. 5), S. 9-13
  • “Haggadah and Christian Doctrine“, HUCA 23 (1950), S. 1-12, 549-560
  • “Judaism on Old and New Paths“, International Review of Missions 39 (1950), S. 190-200
  • “Jewish Mysticism“, JJS 2 (1950), S. 3-16
  • „Das Judentum auf alten und neuen Wegen“, Judaica 1950 (Nr. 2), S. 133-148
  • “The Law in Judaism“, Synagogue Review 24 (1950), S. 279
  • “The Memorial Address (Caesar Seligmann)“, Synagogue Review 24 (1950), S. 279
  • “New Year’s Message...“, Synagogue Review 25 (1950), S. 1
  • “Presidential Address. World Union of Progressive Judaism...“, Addresses given at the 25th Anniversary Conference in London, London 1951, S. 4-11
  • “Our Legacy“, Britain’s New Citizens; the Story of the Refugees from Germany and Austria... (10th anniversary publication of the Association of Jewish Refugees in Great Britain), London 1951, S. 4
  • “Mystery and Command”, Stanley Rosenbaum Brav (Hrsg.) Marriage and the Jewish Tradition. Towards a Modern Philosphy of Family Living, New York 1951, S. 122-129
  • “Preface. World Union for Progressive Judaism”, The First Twenty-five Years…, London 1951, S. 1
  • „Rosh Hashanah 5712“, AJR Information 1951 (Nr. 10), S. 1
  • „An die Juden in Deutschland”, AWJ 1951 (Nr. 20), S. 1
  • „Die Zukunft der Juden in Deutschland”, AWJ 1951 (Nr. 21), Berliner Beilage (Der Weg), S. 7
  • “5712. New Year’s Message”, AWJ 1951 (Nr. 25), S. 1
  • „Nathan Stein – 70 Jahre“, Aufbau 1951 (Nr. 39), S. 11
  • „Antwort an Bonn [nach Kanzler Adenauers Erklärung zu Entschädigungen]“, Aufbau 1951 (Nr. 42), S. 11
  • “The Task of Being an American Jew; the Modern Rediscovery of Jewish Life and Faith“, Commentary 11 (1951), S. 217-221
  • ”Travers Herford“, Liberal Jewish Digest 1951 (Jg. 12, Nr. 6), S. 9-11
  • “Messages to the 25th Anniversary Conference of the World Union for Progressive Judaism“, Liberal Jewish Monthly 22 (1951), S. 104
  • “World Religion and National Religion; the Second Annual Claude Montefiore Lecture...“, Liberal Jewish Monthly 22 (1951), S. 128-131
  • “Messages to the Liberal Jewish Synagogue on the Occasion of its Re-consecration“, Liberal Jewish Monthly 22 (1951), S. 152
  • “Caesar Seligmann. World Union for Progressive Judaism“, Newsletter 1951, Nr. 1, S. 12f
  • “World Union for Progressive Judaism”, The Progressive Jew 1951 (Jg. 8, Nr. 1), S. 1, Beitrag zum Neuen Jahr
  • “Travers Herford“, Synagogue Review 1951, Nr. 15, S. 129-131
  • “New Year Message“, Synagogue Review 1951, Nr. 26, S. 33
  • “The Psychological Root of the Law”, Norman Bentwich (Hrsg.), Hebrew University Garland. A Silver Jubilee Symposium, London 1952
  • “A New Year”, AJR Information 1952 (Jg. 7, Nr. 9), S. 1
  • „Ein Jahr neuer Möglichkeiten”, AWJ 1952 (Nr. 24), S. 1
  • “Cardinal Dr. Michael von Faulhaber. Archbishop of Munich (Nachruf)”, Common Ground 1952 (Nr. 5), S. 14-16
  • “The Faith of Paul“, JJS 3 (1952)
  • “Religion as a Civilising Force in History: I. Biblical origins. Summary of Addresses by L. Baeck and T. H. Robinson”, Liberal Jewish Monthly 23 (1952), S. 117f
  • „Israel und das deutsche Volk”, Merkur 6 (1952), S. 901-911
  • “Paul of Tarsus.The Substance of a Lecture Given to the Society of Jewish Studies”, Synagogue Review 26 (1952), S. 323-325
  • “New Year Message”, Synagogue Review 27 (1952), S. 1
  • “[An Address Commemorating the Seventy-eighth Anniversary of the Founding of Hebrew Union College]”, Cincinnati: Hebrew Union College – Jewish Institute of Religion 1953
  • “Foreword”, Eric Conrad (Hrsg.), Lily II. Montagu, Prophet of a Living Judaism, New York 1953, S. 5-8
  • “Presidential Welcome; The Religious Approach to World Problems; Reply. World Union for Progressive Judaism”, Eighth International Conference, London 1953, S. 5f., 8f., 61-69, 160f
  • “A Milestone in the Life of a People…Hebrew Union College – Jewish Institute of Religion”, Founder’s Day Services Commemorating the Seventy-eighth Anniversary of the…Hebrew Union College and Honoring the Eightieth Birthday of Dr. Leo Baeck, Cincinnati 1953
  • „Die Gestalt des deutschen Judentums“, Hans Joachim Schoeps (Hrsg.), Jüdische Geisteswelt. Zeugnisse aus zwei Jahrtausenden, Darmstadt und Genf 1953, S. 291-298
  • “World Religion and National Religion; the Second Annual Claude Montefiore Lecture...“, Mordecai M. Kaplan Jubilee Volume on the Occasion of his Seventieth Birthday, hrsg. von The Jewish Theological Seminary of America, New York 1953, S. 1-7
  • “In Memory of Otto Schiff”, AJR Information 1953 (Nr. 1), S. 5
  • “Ready and Faithful”, AJR Information 1953 (Jg. 8, Nr. 2), S. 3
  • „Bewährung des deutschen Judentums. Ansprache auf der AJR Kundgebung am 1. April 1953, zur 20. Wiederkehr des Boykott-Tages“, AJR Information 1953 (Jg. 8, Nr. 5), S. 9
  • “Survival of the Spirit. Address to the Committee for the Establishment of the Otto Hirsch and Julius Seligsohn Memorial School in Hazorea, Israel (08.04.1949)”, AJR Information 1953 (Jg. 8, Nr. 5), S. 6
  • “The Religious Philosophers”, AJR Information 1953 (Jg. 8, Nr. 5), S. 8
  • “The New Year“, AJR Information 1953 (Nr. 9), S. 1
  • „An die ‚Allgemeine’”, AWJ 1953 (Nr. 7), S. 7, zum achten Jubiläum der Ztg
  • „Das Erbe des deutschen Judentums. Botschaft an die Ratstagung des Zentralrats”, AWJ 1953 (Nr. 28), S. 5
  • „Das Licht bricht hervor”, AWJ 1953 (Nr. 28), S. 5, Ansprache zum 15. Jahrestag der Synagogenverbrennung in Deutschland
  • „Wanderer zwischen zwei Welten. In memoriam Eugen Taeubler“, Aufbau 1953 (Nr. 35), S. 9
  • „B’nai- B’rith gestern und heute. – Le B’nai B’rith – hier et aujourd’hui”, B’nai-B’rith. Revue Européenne, Hiver 1953, S. 9-23, Rede gehalten in Kopenhagen 1952
  • “Religion as a Civilising Force in History: I. Biblical origins. Summary of Addresses by L. Baeck and T. H. Robinson”, Common Ground 1953 (Nr. 2), S. 3-5
  • “Martin Buber”, Jewish Chronicle 1953 (Nr. 4372), S. 15
  • “The World Union for Progressive Judaism”, Liberal Jewish Monthly 24 (1953), S. 89f
  • “Conditions of Tolerance”, The Listener 1 (1953), S. 393
  • “5714 New Year Thoughts”, Synagogue Review 28 (1953), S. 1
  • “Martin Buber at 75.”, Zionist Record 1953 (Nr. 1491), S. 4
  • Maimonides, der Mann, seine Werke und seine Wirkung, 1954
  • “A Threefold Benediction“, An American Manual, The World Union for Progressive Judaism (Hrsg.), compiled by M. M. Weitz, Atlantic City 1954, S. 23
  • „Seelisches Schicksal“, H. Bott/H. Leins (Hrsg.), Begegnungen mit Theodor Heuss, Tübingen 1954, S. 418-421, Gruss zum siebzigsten Geburtstag
  • “Some Questions to the Christian Church from the Jewish Point of View“, Göte Hedenquist (Hrsg.), The Church and the Jewish People, London 1954, S. 102- 116
  • “In Memory of Abraham Horovitz”, AJR Information 1954 (Nr. 1), S. 3
  • “Georg Landauer”, AJR Information 1954 (Nr. 3), S. 1, Nachruf
  • “Letter to JRSO”, AJR Information 1954 (Nr. 4), S. 2
  • „Ein Brief“, Aufbau 1954 (Nr. 14), S. 2
  • “Conditions of Tolerance“, Common Ground 1954 (Nr. 2), S. 3-6
  • “Three Tributes to Rabbi [Harold F.] Reinhart”, Synagogue Review 28 (1954), S. 202
  • Dieses Volk. Jüdische Existenz, 1955; 2. Aufl. 1957
  • “In Memory of Two of our Dead”, LBI YB 1 (1956), S. 51-56
  • “Excerpts from Baeck’s writings: (a) The German Jews. (b) A Light Breaks Forth. (c) On Moses Hess. (d) A Letter.”, LBI YB 2 (1957), S. 35-46
  • Aus drei Jahrtausenden, 1958
  • Judaism and Christianity, 1958
  • „Wandlungen der Weltanschauung und der Parteien“, LBI YB 3 (1958), S. 363-370
  • „Das Wiederaufleben im Judentum“, LBI YB 3 (1958), S. 371-374
  • “Prayer and Study“, Conservative Judaism 13 (Sommer 1959), S. 1-15
  • “Letters from War-Time Berlin”, LBI YB 5 (1960), S. 351-358
  • “Letters”, LBI YB 10 (1965), S. 227-338
  • Werke, 6 Bde., hrsg. von Albert H. Friedlander u. Bertold Klappert im Auftr. des Leo Baeck Institute New York, Gütersloh 1996-2003.

Epigraphik

  • Begraben in London; Gedenktafel auf dem jüdischen Friedhof Berlin-Weissensee; dort das Grab seiner Frau Natalie, geb. Hamburger (1878-1937).

Bildmaterialien

  • Ost und West 7 (1907), S. 709
  • Ost und West 12 (1912), S. 998
  • AZJ 27.11.1914 (Jg. 78, Nr. 48), S. 570
  • JL I, S. 674
  • IFH 14.03.1935 (Nr. 11), S. 17, mit Otto Warburg an Bord der ‘Tel Aviv’
  • JLZ 15.04.1933 (Jg. 13, Nr. 2), S. 2
  • IFH 18.05.1933 (Nr. 20), S. 9, Abb. eines Gemäldes von Eugen Spiro; ehem. im Besitz der Jüd. Gem. zu Berlin
  • IFH 27.06.1935 (Nr. 1), S. 1, Ansprache zum Jubiläum des PLJG
  • IFH (Ausg. D) 15.10.1936, Nr. 42, bei der Eröffnung der Winterhilfe
  • IFH (Ausg.D) 19.11.1936, Nr. 47, “auf der Kundgebung der Palästinakonferenz” in Berlin am 15.11.1936
  • The Progressive Jew 1946 (Jg. 3, Nr. 2), S. 11, portrait
  • National Jewish Monthly 60 (1946), S. 158f., portrait
  • Liberal Jewish Monthly 20 (1949), S. 87, 89, portrait
  • The Progressive Jew 1951 (Jg. 8, Nr. 1), S. 1
  • AW 24.08.1951 (Nr. 20), S. 1, 3
  • Robert Raphael Geis, „Leo Baeck: Portrait“, Frankfurter Hefte 12 (1957), S. 27-30
  • LBI YB 11 (1966), S. 10a, Leo Baeck as Army Chaplain; Leo Baeck after World War II
  • Strauss und Grossmann (Hrsg.), Gegenwart im Rückblick, Heidelberg 1970, Fotos Nr. 1-3, 4f., 8
  • EJ engl. IV, S. 77
  • Seligmann, Erinnerungen, 1975, S. XVI
  • Wegweiser, 1987, S. 127, 140
  • Juden in Düsseldorf, 1998, S. 29
  • Kulka, Reichsvertretung, 1998, S. II, Holzstich von Jehuda Bacon
  • Genger, 2003, S. 24
  • Jüdisches Museum Berlin, L - GEM 90/9/0, Porträt von Ludwig Meidner, 1931.

Literatur

  • Israelit 23.03.1899 (Jg. 40, Nr. 24/25), S. 459
  • Brann, Geschichte JTS, 1904, S. 143
  • Ost und West 12 (1912), S. 998
  • L[udwig] G[eiger], „Die Dozenten an der Lehranstalt für die Wissenschaft des Judentums zu Berlin. I. Rabbiner Dr. Leo Baeck“, AZJ 30.08.1918 (Jg. 82, Nr. 35), S. 414
  • JLZ 10.03.1922 (Jg. 2, Nr. 10), S. 2
  • CVZ 01.05.1924 (Jg. 3, Nr. 18), S. 250
  • Wininger I, S. 216; VI, S. 33
  • JL I, S. 673f
  • UOBB, S. 155
  • IFH 18.05.1933 (Nr. 20), S. 9
  • Hermann Vogelstein, „Rabbiner Dr. Leo Baeck zum 60. Geburtstag“, CVZ 26.05.1933 (Jg. 12, Nr. 21), S. 189f
  • Eschelbacher, Synagogengemeinde Düsseldorf, S. 22f
  • CVZ 30.12.1937 (Jg. 16, Nr. 52), S. 1f., zum 25jährigen Amtsjubiläum in Berlin
  • Festschrift für Leo Baeck, hrsg. im Auftrag der Lehranstalt für die Wissenschaft des Judentums in Berlin, Berlin 1938, zum 25. Jahrestag seiner Tätigkeit an der Lehranstalt
  • E. Simon, Geheimnis und Gebot. Die Neuen Wege, 1948
  • E. H. Boehm, We Survived, 1949, S. 284-298
  • N. Peter Levinson, „Weg in eine neue Epoche. Zum Besuch Leo Baecks in Berlin”, AW 24.08.1951 (Nr. 20), S. 1
  • „Notwendiges Zusammenleben“, AW 24.08.1951 (Nr. 20), S. 3
  • Festschrift zum 80. Geburtstag von Rabbiner Dr. Leo Baeck am 23. Mai 1953. In Verehrung dargebracht vom Council of the Rights and Interests of Jews from Germany, London 1953
  • E. G. Lowenthal, „Mit Würde und Weisheit im Dienst an der Menschheit“, AJW 22.05.1953
  • Leopold Neuhaus, „Lagergenosse Baeck (Theresienstadt)“, Aufbau 05.06.1953 (Nr. 23), S. 26
  • Essays presented to Leo Baeck on the occasion of his Eightieth Birthday, London 1954 (Schriftenreihe der East and West Library)
  • Aspects of progressive Jewish thought, dedicated to Rabbi Dr. Leo Baeck ... in honour of his 80th birthday, 23rd. May, 1953, hrsg. v. Julian Morgenstern u. a., mit einer Einleitung von Israel I. Mattuck, London 1954/New York 1955 (rez. von S. Siegel in Conservative Judaism 11 [Sommer 1957], S. 45f.)
  • Theodore Wiener, “The Writings of Leo Baeck. A Bibliography”, Studies in Biography and Booklore Juni 1954 (Jg. 1, Nr. 3), S. 108-144
  • Who, 1955, S. 39f
  • E. G. Lowenthal, „Einer wird fehlen. Dr. Baeck und die Juden im Nachkriegsdeutschland“, AJW 14.12.1956
  • Max Grünewald, “Leo Baeck – Witness and Judge”, Judaism 6 (1957), S. 195-201
  • Wolfgang Hamburger, “Teacher in Berlin and Cincinnati”, LBI YB 2 (1957), S. 27-34
  • Hans Liebeschütz, “Judaism and the History of Religion in Leo Baeck's Work”, LBI YB 2 (1957), S. 8- 20
  • S. Moses, “The Impact of Leo Baeck's Personality on his Contemporaries”, LBI YB 2 (1957), S. 3-7
  • Eva Reichmann, “Symbol of German Jewry“, LBI YB 2 (1957), S. 21-26
  • F. Bamberger, Leo Baeck. The Man and the Idea (The Leo Baeck Memorial Lecture 1), New York 1958
  • H. L. Goldschmidt, „Leo Baecks letzte Vorlesung”, Tradition und Erneuerung 1958, Nr. 4
  • Max Grünewald, “Leo Baeck”, American Jewish Year Book 59 (1958), S. 478482
  • F. Kaufmann, “Baeck and Buber“, Conservative Judaism 12 (Winter 1958), S. 9-22
  • W. Kaufmann, “A Biographical Introduction”, Leo Baeck, Judaism and Christianity, 1958, S. 3-19
  • Wolfgang Hamburger, “Leo Baeck – The Last Teacher of the Lehranstalt”, Paul Lazarus Gedenkbuch, 1961, S. 120-130
  • L. Rothschild, „Zur Erinnerung an Leo Baeck“, Mitteilungsblatt des Oberrates, Nov. 1962
  • Kisch, Breslauer Seminar, S. 406f
  • F. Lanzberger, „Erinnerungen an Leo Baeck“, CCAR Journal, Okt. 1964
  • Sauer, Württemberg und Hohenzollern, 1966, S. 104, 198, 208, 211
  • Hans Liebeschütz, “Between Past and Future – Leo Baeck’s Historical Position“, LBI YB 11 (1966), S. 3-27
  • K. Stendal, “Introduction”, L. Baeck, The Pharisees and other essays, 2. Aufl. 1966
  • F. Bamberger, Studies of the Leo Baeck Institute, 1967, S. 1-15
  • LDJ, S. 67f
  • K. J. Ball-Kaduri, Yad Vashem Studies 6 (1967), S. 121-134
  • A. H. Friedlander, Leo Baeck. Teacher of Theresienstadt, 1968; dt. Leo Baeck. Leben und Lehre, Stuttgart 1973; Taschenbuch Aufl. 1990; 2. Aufl. 1996
  • Strauss und Grossmann (Hrsg.), Gegenwart im Rückblick, Heidelberg 1970, S. 165-173
  • EJ engl. IV, S. 77f
  • H. G. van Dam, Leo Baeck, hrsg. vom Zentralrat der Juden in Deutschland aus Anlass einer Festveranstaltung am 23. Mai 1973 in Berlin, Düsseldorf 1973
  • Graf, 1973, S. 158
  • Littmann, 1973, S. 161ff
  • Seligmann, Erinnerungen, 1975, S. 180
  • Karff, Samuel E. (Hrsg.), Hebrew Union College – Jewish Institute of Religion At One Hundred Years 1875- 1975, 1976, S. 128, 219f
  • Leonard Baker, Days of Sorrow and Pain. Leo Baeck and the Berlin Jews, New York 1978; dt. Hirt der Verfolgten. Leo Baeck im Dritten Reich, Stuttgart 1982
  • Heuer, Bibliographia 1, S. 15
  • Lowenthal, Preußen, 1982, S. 22
  • Tetzlaff, Kurzbiographien, 1982, S. 16
  • Werner Licharz (Hrsg.), Leo Baeck – Lehrer und Helfer in schwerer Zeit, 1983
  • PK Baden-Württemberg, S. 40, 85, 150, 155, 454, 465
  • Walk, Kurzbiographien, S. 17
  • BBKL, Bd. I (1990), S. 334f
  • Jütte, Emigration, 1991, S. 18, 22, 47, 53, 56, 194
  • Loewe, 1991, S. 459
  • Kulka, Reichsvertretung, 1998, S. 460
  • Neue Synagoge Berlin, 1995, S. 104f., 128
  • Georg Heuberger/Fritz Backhaus (Hrsg.), Leo Baeck 1873-1956. Aus dem Stamme von Rabbinern, Frankfurt/M. 2001
  • Michael A. Meyer, “Leo Baeck: A Sense of Duty”, CCAR Journal Spring/Summer 2002; erneut abgedruckt unter dem Titel Leo Baeck: Theologian, Scholar, Teacher (Exhibit at the LBI), New York 2003
  • Genger, 2003, S. 23- 26
  • Kulka und Jäckel, NS-Stimmungsberichte, 2004, S. 240, 590, 607, 646, 655, 662, 681, 698, 723, 731, 740, 747f., 762, 771, 775
  • EJ engl. (2007), S. 52-54
  • Walter Homolka, Leo Baeck, Freiburg i. Br. 2006
  • Nathan Peter Levinson, Widerstand und Eigensinn. Sechs jüdische Lehrer, Vorträge und Aufsätze, hrsg. v. Irmgard Zepf [Schibboleth. Forum jüdische Kulturphilosophie, Studien zu Religion und Moderne, hrsg. v. Eveline Godmann-Thau, Bd. 3], Berlin 2006, S. 108-137, Vortrag, gehalten in München anläßlich des 40. Todestages im Nov. 1996
  • Jäckel (Hrsg.), Fernsprechbuch, 2007, S. 23, 135f. (auch in Hartmut Jäckel, Menschen in Berlin, München 2000)
  • http://www.buber.de/ (last visited 17.03.2009).