logo epidat: epigraphische Datenbank

Hennef 55 Inschriften (1886-1971)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
TEI P5

Projekt

Auf Initiative des früheren Kreisarchivars Dr. Heinrich Linn und im Auftrag des Stadtarchivs Hennef wurde der jüdische Friedhof in Hennef-Geistingen 2000-2001 dokumentiert. Gefördert wurde die Dokumentation durch den Förderverein Gedenkstätte Landjuden an der Sieg e.V., der Kreissparkasse Köln, der Pfargemeinde St. Michael Hennef-Geistingen, des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V., dem Rhein-Sieg-Kreis, der Sparda-Bank West eG und der Stadt Hennef.

Lage

Der jüdische Friedhof liegt an der heutigen Hermann-Levy-Straße im Stadtteil Geistingen. Auf einer Fläche von 1120 qm sind noch 55 Grabstellen verblieben.

Click auf Bild: heutiges Foto wird in eigenem Fenster geöffnet Click auf Bild: heutiges Foto wird in eigenem Fenster geöffnet Click auf Bild: heutiges Foto wird in eigenem Fenster geöffnet Click auf Bild: heutiges Foto wird in eigenem Fenster geöffnet

Geschichte

Das Grundstück für den Friedhof wurde 1886 erworben. Im selben Jahr fand auch die erste Beisetzung statt, die letzte war 1978. Er diente als Begräbnisplatz für die jüdischen Gemeinden in Geistingen, Oberpleis und Uckerath.

Edition

Dokumentation und Überarbeitung für Epidat: Dan Bondy

Fotografie

Dominique Müller-Grote

Publikationen

Dan Bondy: Die Grabsteine und ihre Inschriften. In: Bet Olam Haus der Ewigkeit. Der jüdische Friedhof in Hennef-Geistingen, hrsg. von Gisela Rupprath (Zeugnisse jüdischer Kultur im Rhein-Sieg-Kreis, Bd. 4), S. 74-140, Siegburg 2006.

Zitation der digitalen Edition

Digitale Edition - Jüdischer Friedhof Hennef (1886-1971 / 55 Einträge)
URL: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hen

 

Steinheim-Institut
http://steinheim-institut.de:50580/cgi-bin/epidat?id=hen lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis